11.11.2018 | Herne | Todsünden – Geiz

Ensemble Candens Lilium

11.11.2018 | Herne | Todsünden – Geiz

Die mittelalterliche Liedersammlung „Carmina Burana“ wurde durch Carl Orffs moderne Vertonung weltberühmt. Das Original ist ein beredtes Zeugnis der Moralvorstellungen des 13. Jahrhunderts. Viele der gesellschaftskritischen Lieder sind auch heute noch aktuell.

Tage Alter Musik Herne 2018: Todsünden – Geiz
Datum: Sonntag, 11.11.2018
Ort: Kreuzkirche
Bahnhofstraße 8
44623 Herne
Beginn: 16.00 Uhr
Karten:

Karten erhältlich über den örtlichen Veranstalter.

Norbert Rodenkirchen, Kölner Spezialist für mittelalterliche Musik, wirft in seiner Stückauswahl den Fokus auf die verschiedenen Spielarten der Gier. Die lateinischen Texte sprechen vom Geiz des Klerus, von den amourösen Begierden der Klosterbrüder – aber auch vom Aufbegehren gegen die Gier. Mit dem Ensemble Candens Lilium und der Bläserformation Les Haulz et les Bas hat Rodenkirchen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Ensemble Candens Lilium
Les Haulz Et Les Bas
Norbert Rodenkirchen / Konzeption, Leitung

Sendung (live)
WDR 3 Konzert | 11. November 2018 | 16.04 Uhr

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31