Live hören
Jetzt läuft: Ciaccona von Bertali, Antonio
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

WDR 3 Vesper vom 04.04.2021

WDR 3 Vesper vom 04.04.2021

Die Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach in historischen und aktuellen Schallplattenaufnahmen.

Vesper

300 Jahre Brandenburgische Konzerte von Johann Sebastian Bach

18:04 - 20:00 Uhr

 Das Denkmal des Komponisten Johann Sebastian Bach in Leipzig

Die Widmungspartitur der Brandenburgischen Konzerte an den Markgrafen von Brandenburg trägt den Titel "Six Concerts Avec plusieurs Instruments" und das Datum 14. März 1721.

J. S. Bach: "Brandenburgisches Konzert Nr.2" (BWV 1047). Partitur, Beginn des 1.Satzes (Manuskript)

J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 (Manuskript)

Aus Anlass des dreihundertsten Jubiläums dieser Sammlung unternimmt der Musikforscher Martin Elste im Gespräch mit Richard Lorber einen Parcours durch mehr als ein halbes Jahrhundert der Aufnahmegeschichte dieser Werkgruppe, an der sich zugleich die Entwicklung der sogenannten historischen Aufführungspraxis ablesen lässt.

J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 (Erste Seite der Originalhandschrift)

J. S. Bach: Erste Seite der Originalhandschrift des 4. Brandenburgischen Konzertes.

Wenn Bach in den Titel schreibt "… für mehrere Instrumente", meint er damit, dass jedes der sechs Konzerte ein jeweils besonderes Instrumentarium verwendet, z. b. Hörner und Oboen und ein sogenanntes Violino piccolo im ersten, eine hochvirtuose Clarintrompete im zweiten oder Gamben im sechsten. Das fünfte Konzert gilt mit seinem ausgedehnten Cembalopart sogar als das erste Klavierkonzert überhaupt.

Von Martin Elste

Redaktion: Richard Lorber

Stand: 04.03.2021, 19:43