Portraitaufnahme der Komponistin Betsy Jolas

Meilenstein der Moderne (32) Betsy Jolas Musique d’hiver

Betsy Jolas liebt die Orgel. Ihr 1971 uraufgeführtes Konzert "Musique d’hiver" verrät in jedem Augenblick die besondere Beziehung zu diesem Instrument.

Mit Kirchenmusik hat die Komposition, um die es nach dem ersten Erklingen ein halbes Jahrhundert lang still war, aber kaum etwas zu tun. Die oft wilde Wintermusik der kosmopolitischen Pariserin atmet stilistisch eine große Freiheit. Auch die Spielräume bei der Zeitgestaltung sind eine Herausforderung. Wirklich dem Zufall ist aber kaum etwas überlassen. Betsy Jolas wollte die Zügel in der Hand behalten. "Warum sollte gerade ich als Frau", fragt die heute hochbetagte Komponistin, "die Verwirklichung meinerTräume jemand anderem überlassen?"

"Wintermusik" von Betsy Jolas - ein Meilenstein der Moderne

WDR 3 Studio Neue Musik 18.12.2022 55:31 Min. Verfügbar bis 16.12.2023 WDR 3


Betsy Jolas
Musique d'hiver
für Orgel und Kammerorchester

Moderation: Martina Seeber
Redaktion: Harry Vogt / Patrick Hahn