Live hören
Jetzt läuft: Keinen hat es noch gereut / 15 Romanzen, op. 33 - Keinen hat es noch gereut von Brahms, Johannes

Spiel-Stationen — 27.10.2019

Der VHS-Pavillon als Spiel-Station während der Wittener Tage für neue Kammermusik 2019

Spiel-Stationen — 27.10.2019

Im Fokus der Wittener Freiluftaktionen standen 2019 zwei Spiel-Stationen: der VHS Pavillon und die Ruhrstadt-Kegelbahnen. Und damit natürlich auch die besondere Geschichte, Atmosphäre und Aura dieser beiden Orte im Zentrum der Ruhrstadt.

Gelsenkirchener (oder Bochumer) Barock und braune Fliesen der 1970er Jahre, Kronleuchter, Ölbilder und Resopaltische prägen die Ruhrstadt- Kegelbahnen, die Barblina Meierhans in ihrer Arbeit bespielt. Das Publikum wird – vorbei an allerlei Nischen und Vitrinen – zu verschiedenen kammermusikalischen Stationen geführt. Fast überall hört man Klänge aus Lautsprechern. Oder von Musikern; sie spielen in den Kammern der einzelnen Kegelbahnen, für die Barblina Meierhans klein besetzte Miniaturen komponiert und szenisch ausgearbeitet hat.

Auch bei Manos Tsangaris wird das Publikum in kleinen Gruppen bespielt, es sitzt bei seinem Kammerspiel »Es geht voran« buchstäblich im Glashaus: im VHS Pavillon, der früher als Kiosk und Galerie diente, heute als Anlaufstelle für Asylanten genutzt wird und der hier nun zum Gravitationszentrum des Geschehens wird. Die Zuhörer sitzen drinnen und schauen nach draußen. Sie hören Musiker, die ganz nah hinter ihnen spielen, zugleich verfolgen sie den Soundtrack zu einem »Film«, der im Freien spielt. Sie beobachten dabei aufmerksam das Geschehen: auf der Straße, an der Fußgängerampel, die Autos, Passanten und Geschäfte.

Die Grenzen zwischen Inszenierung und Alltag sind bei diesem Kreislauf aufgeweicht. Und man fragt, wie so oft bei Tsangaris, wer hier eigentlich wen beobachtet, wer hier Akteur und wer Zuschauer ist.

Barblina Meierhans »Diese Zeiten sind vorbei...« (2019)
Rundlauf mit Schlagwerk, Aktanten und Ensemble (Ausschnitte)
ENSEMBLE GARAGE

Manos Tsangaris »Es geht voran« (2019)
Kammerspiel für Schauspielerin, Performer, improvisierende Sängerin, Blasinstrumente, Schlagzeug, Geräuschemacher, Passanten und Audio-Übertragung (Ausschnitte)

Ramón Gardella und Ensemble / Schlagzeug
Paul Hübner / Trompete
Frauke Aulbert / Sängerin
Nicola Gründel / Schauspielerin
Nico Sauer / Performer
Passanten und Studierende, Schüler*innen aus Witten

Mitschnitte aus den Ruhrstadt-Kegelbahnen und dem VHS Pavillon Witten

Moderation: Martina Seeber
Redaktion: Harry Vogt

Stand: 23.10.2019, 13:42