Live hören
Jetzt läuft: 191016 Zugabe: Robert Schumann - Träumerei aus Kinderszenen von

Last Night of the Proms 2019

Last Night of the Proms 2019 01:58:07 Std. Verfügbar bis 14.09.2020

Last Night of the Proms 2019

Die BBC Last Night of the Proms ist wie Karneval im Sommer. Eine gelungene Mischung aus Klassik und Klamauk. Einen unterhaltsamen Abend mit WDR 3 und der BBC Last Night of the Proms.

Zum Auftakt des Abends spielen die Bielefelder Philharmoniker unter der Leitung von Alexander Kalajdzic.

Last Night of the Proms - Klassik und Kostüme

Von Markus Rinke

Die Karten für das Konzert in Bielefeld waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. 1.300 Besucher feierten mit WDR 3 die Übertragung der "Last Night of the Proms" und das Konzert der Bielefelder Philharmoniker.

Last Night Of The Proms

Die Veranstaltung ist Kult, die Tickets für das Event sind immer innerhalb kürzester Zeit vergriffen: WDR 3 feierte am Samstagabend (14.09.2019) zum 10. Mal die "Last Night of the Proms".

Die Veranstaltung ist Kult, die Tickets für das Event sind immer innerhalb kürzester Zeit vergriffen: WDR 3 feierte am Samstagabend (14.09.2019) zum 10. Mal die "Last Night of the Proms".

Es ist schon Tradition, dass auch zum Public Viewing die Besucher kostümiert anreisen. Stefanie und Joachim Schulz waren mit ihrem Zwillingen Justus Salomo und Jakob Simeon aus Siegburg angereist. Joachim ist Musiklehrer und freute sich vor allem über die Mischung aus klassischer Musik und dem britischen Ausgeflipptsein: "Das ist was anderes als das Deutsche. Das ist eher so: Tütchen auf dem Kopf und eine Tröte - und dann sind die ausgelassen."

Zum zweiten Mal war WDR 3 mit der Veranstaltung in Bielefeld zu Gast und wieder spielten die Bielefelder Philharmoniker unter der Leitung des Generalmusikdirektors Alexander Kalajdzic. Er begeistert sich vor allem für die Filmmusik. Diese Mischung kam beim Publikum ebenfalls besonders gut an.

Einer der Stars war der Trompeter Manuel Viehmann, der das Bielefelder Publikum begeisterte.

Die Mitglieder dieser Gruppe kamen vom Reitverein Haxtergrund in Paderborn. Einige waren zum ersten Mal bei der Last Night Of The Proms - und waren begeistert: "Diese Atmosphäre! Es ist fast ein bisschen karnevalsmäßig. Und die Philharmonie ist erstklassig."

Das erste Konzert in England wurde am 10. August 1895 vor 2.500 Gästen gegeben, es ist also die 125. Saison der Promenadenkonzerte. Heute gibt es Public Viewings in ganz Großbritannien und Übertragungen in die ganze Welt.

Henry Wood, Dirigent der ersten Londoner Promenadenkonzerte, wäre in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden. Hinter der Reihe mit 70 Konzerten stand die Idee, klassische Musik einem breiten Publikum näher zu bringen. Deshalb gab es keine Kleiderordnung, Essen, Trinken und Rauchen waren ausdrücklich erlaubt.

Die "Last Night of the Proms" in der Royal Albert Hall ist das Abschlusskonzert und fast noch bekannter als die gesamte Konzertreihe. Es gilt als eins der größten klassischen Musikfestivals der Welt.

Durch den Abend in Bielefeld führte WDR 3-Moderator Jörg Lengersdorf. Er sprach unter anderem live mit dem Korrespondenten in der Royal Albert Hall.

Der Kostümwettbewerb ist Tradition beim Public Viewing von WDR 3. In diesem Jahr war er dem Kölner Komponisten Jacques Offenbach gewidmet, der vor 200 Jahren geboren wurde.

Das Kostüm von Barbara Hamann aus Blomberg passte perfekt zum Thema Offenbach. Die Lipperin gehört dem Charles-Dickens-Verein an und liebt diese Kleidung. Der Komponist und der Schriftsteller waren Zeitgenossen.

Während der erste Teil des Konzerts traditionell eher ernst ist, ist der zweite geprägt von Humor und Patriotismus. 1969 versuchte die BBC, "Land of Hope an Glory" und "Rule Britannia" aus dem Programm zu kippen; doch das Publikum wehrte sich erfolgreich. Bis heute gehören die Stücke zum großen Finale.

Natürlich sang, klatschte und tanzte das Publikum auch in Bielefeld mit, genau wie in der Royal Albert Hall.

Und die Gewinner des Kostümwettbewerbs präsentierten sich auf der Bühne. Klassik und Kostüme passten bei der "Last Night of the Proms" sehr gut zusammen.

Das Programm in Bielefeld

Francis Poulenc:
Les Biches - Suite Rondeau

Jacques Offenbach:
Hoffmanns Erzählungen: Barcarole

Jacques Offenbach:
Gaité Parisienne: Ouverture

Edvard Grieg:
Hochzeitstag auf Troldhaugen

Alexander Galzunov:
Raymonda-Suite: Entr'acte

Bernard Herrmann:
Vertigo: Scene d'amour

Paul Dukas:
L'apprenti sorcier

Igor Stravinsky:
Circus Polka

Manuel de Falla:
El amor brujo: Danza ritual del fuego

Jerry Goldsmith:
Basic instinct: Main theme

Dmitri Schostakowitsch:
Jazz Suite No. 2: Waltz No. 2

Harry James:
Trumpet concerto / Children of Sanchez

Kurt Weill:
One touch of Venus

George Gershwin:
Porgy and Bess suite

Jerry Goldsmith:
From Star Trek: The motion picture

Dušica Bijelic, Sopran; Katja Starke, Mezzosopran; Manuel Viehmann, Trompete; Bielefelder Philharmoniker: Alexander Kalajdzic, Leitung; Jörg Lengersdorf, Moderation

Redaktion: Karl Karst