Der Bass Georg Zeppenfeld zu Gast in WDR 3 Oper

Georg Zeppenfeld

Der Bass Georg Zeppenfeld zu Gast in WDR 3 Oper

Im Gespräch mit Richard Lorber berichtet der Bass Georg Zeppenfeld über seine künstlerischen Anschauungen, Arbeitsweisen und Begegnungen.

Georg Zeppenfeld ist einer der bekanntesten Bassisten unserer Zeit. Mit seiner Interpretation der Bass-Partien in den Opern von Richard Wagner feiert er Erfolge in Bayreuth, an der München Staatsoper und in Salzburg. Mit seiner Interpretation rückte er die Figur des Gurnemanz in Wagners "Parsifal" in Bayreuth 2016 und 2017 ins Zentrum des Werkes. Er überzeugte dabei nicht nur durch seine kultivierte und absolut textverständliche Gesangsweise, sondern auch durch seinen darstellerischen Ansatz, der Figur des Gurnemanz Tiefe und vor allem eine psychische Motivation zu verleihen. Georg Zeppenfeld stammt aus dem westfälischen Attendorn, studierte in Detmold und Köln. Seine ersten Stationen waren in Münster und Bonn. 2011 ging er an die Semperoper in Dresden, wo er sich immer noch künstlerisch zu Hause fühlt.

Szenen und Arien aus Werken von Richard Wagner, Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber und anderen

Redaktion: Richard Lorber