Live hören
Jetzt läuft: Monticello von Heidtmann, Stefan

Rameau meets Mendoza - Pigmalion und „Der Fall Babel”

Experimentalstudio des SWR

Rameau meets Mendoza - Pigmalion und „Der Fall Babel”

Der Einakter „Pigmalion“ von Jean-Philippe Rameau aus dem 18. Jahrhundert trifft an diesem Opernabend auf ein Werk aus dem Jahr 2019: Elena Mendozas „Der Fall Babel“.

Die Geschichte des Bildhauers Pigmalion, der sich in seine eigene Statue verliebt, gehört zu den faszinierendsten Erzählungen der Antike. Jean-Philippe Rameau hat sie im 18. Jahrhundert vertont. Wir senden diese Oper zusammen mit einem zeitgenössischen Werk: „Der Fall Babel“, eine Auftragskomposition der Schwetzinger SWR Festspiele 2019. Elena Mendoza greift in ihrem Werk eine Geschichte aus dem Alten Testament auf, dem Turmbau zu Babel. Gott straft die Menschen mit Vielsprachigkeit, damit sie nicht mehr in der Lage sind, einen Turm zu bauen, der bis in den Himmel reicht. In dem neuen Werk wird der Alte Mythos in ein Plädoyer für kulturelle Vielfalt umgedeutet. Gezeigt wird eine kulturell völlig verarmte, weil einsprachige und uniforme Gesellschaft.

Pigmalion: Philippe Gagné, Tenor
Céphise: Lieselot De Wilde, Sopran
Die Liebe: Caroline Weynants, Sopran
Die Statue: Morgane Heyse, Sopran
Apotheosis Orchestra, Leitung: Korneel Bernolet
Elena Mendoza:
Der Fall Babel
Ayano Durniok, Schauspielerin
David Luque, Schauspieler
Schola Heidelberg; SWR Experimentalstudio, Leitung: Walter Nußbaum

Anschließend: Operntagebuch mit Richard Lorber

Redaktion: Richard Lorber