Live hören
Jetzt läuft: Die Ankunft der Königin von Saba (Vorspiel zum 3. Akt) / aus: Solomon, HWV 67 {Oratorium in 3 Akten} von Händel, Georg Friedrich

Tage Alter Musik in Herne - Der glückliche Liebeswechsel oder Paris und Helena

Die Lautten Compagney Berlin bei den Tagen Alter Musik in Herne 2012

Tage Alter Musik in Herne - Der glückliche Liebeswechsel oder Paris und Helena

Wegen der Corona-Pandemie mussten die Tage Alter Musik in Herne 2020 verschoben werden. Stattdessen sendet WDR 3 Festival-Höhepunkte aus den vergangenen Jahren: Johann David Heinichens Oper “Paris und Helena“ – ein unterhaltsames Werk über die verschlungenen Pfade der Liebe.

Hätte Helena, die schöne Gattin des Königs Menelaos von Sparta, sich nicht mit dem Trojanerprinzen Paris eingelassen, wäre es nie zum legendären Trojanischen Krieg gekommen. Heinichens Oper “Der glückliche Liebeswechsel oder Paris und Helena“ knüpft an die griechische Mythologie an und zeigt Paris und Helena auf dem Weg von Sparta nach Troja. Der Krieg könnte noch abgewendet werden, denn die beiden sind einander schon herzlich leid. Aber dann lässt ein komisches Dienerpaar Paris und Helena, wenn auch unfreiwillig, in dasselbe Bett steigen … Heinichens Oper wurde 1710 in Naumburg uraufgeführt. Wolfgang Katschner von der Lautten Compagney Berlin hat sie im Archiv der Sing-Akademie zu Berlin entdeckt und für eine moderne Wiederaufführung bei den Tagen Alter Musik in Herne 2012 aufbereitet.

Helena: Susanne Ellen Kirchesch, Sopran
Paris: Tobias Berndt, Bass
Enone: Gesche Geier, Sopran
Arminoe: David Szigetvári, Tenor
Euristenes: Ulrich Cordes, Tenor
Rusilla: Melanie Hirsch, Sopran
Desbo: Henning Kaiser, Tenor

Lautten Compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

Aufnahme vom 11. November 2012 aus dem Kulturzentrum, Herne