Live hören
Jetzt läuft: aus: Fatinitza: Fatinitza-Marsch von Suppé, Franz von

Live aus der MET: Die Regimentstochter - Oper von Gaetano Donizetti

Szene aus der Oper Die Regimentstochter

Live aus der MET: Die Regimentstochter - Oper von Gaetano Donizetti

Der Tenor Javier Camarena und die Sopranistin Pretty Yende treffen sich auf der Bühne der MET zu einer Oper hat mit Kinopotential: eine arme Waise ist in Wirklichkeit von adeliger Herkunft…

Die junge Marketenderin Marie wurde als Findelkind von Soldaten großgezogen und ist dem Regiment daher eng verbunden. Sie hat sich in den Bauernjungen Tonio verliebt. Doch zu Maries Entsetzen behauptet die Marquise von Berkenfield, Marie sei ihre Nichte und nimmt sie – um sie von den derben Soldatenmanieren zu entwöhnen – mit auf ihr Schloss. Doch die Soldaten und der inzwischen zum Regiment gehörende Tonio lassen sich ihr Mädchen nicht so ohne weiteres wegnehmen. Die Geschichte um diese junge Liebe bietet reichlich Gelegenheit zu schwungvoll-rhythmischer Musik, mal militärisch, mal tänzerisch-beschwingt, mal romantisch und natürlich virtuos, denn die anmutige Cabaletta „Ah! mes amis", in der neun Mal das gefürchtete hohe C gefordert ist.

Marie: Pretty Yende, Sopran
Marquise von Berkenfield: Stephanie Blythe, Mezzosopran
Herzogin von Krackenthorp: Kathleen Turner
Tonio: Javier Camarena, Tenor
Sulpice: Maurizio Muraro, Bassbariton
Chor und Orchester der Metropolitan Opera, Leitung: Enrique Mazzola

Live aus der Metropolitan Opera, New York

Redaktion: Richard Lorber