Szene [54]: Mexiko - 08.07.2017

Klang im Käfig: Eine Aufführung im Centro Mexicano para la Música y las Artes Sonoras

WDR 3 Open Sounds: Studio Elektronische Musik

Szene [54]: Mexiko - 08.07.2017

In der mexikanischen Stadt Morelia, in einem weitläufigen Gebäude aus der spanischen Kolonialzeit, befindet sich das Epizentrum der elektronischen Musik Lateinamerikas. 2006 wurde dort das Centro Mexicano para la Música y las Artes Sonoras - kurz CMMAS - gegründet.

Studio Elektronische Musik: Szene [54]: Mexiko

WDR 3 Open Sounds | 08.07.2017 | 26:16 Min.

Download

Das Manuskript zur Sendung

CMMAS versteht sich multifunktional: Produktion, Forschung, Ausbildung und Vermittlung sind die Kernkompetenzen der Institution. Im eigenen Studio entstehen hier kontinuierlich Arbeiten von mexikanischen Komponisten sowie von Gastkünstlern aus aller Welt. Seit 2007 veranstaltet das Centro mit den "Visiones Sonoras" zudem eines der weltweit maßgeblichsten Festivals für elektroakustische Musik. Michael Rebhahn stellt die Arbeit des CMMAS vor.

Eine Aufführung im Centro Mexicano para la Música y las Artes Sonoras

Eine audio-visuelle Aufführung im Centro Mexicano para la Música y las Artes Sonoras

Kleine Musiker im Centro Mexicano para la Música y las Artes Sonoras

Auch Kinder können im CMMAS experimentieren

Mit Ausschnitten aus:

Rodrigo Sigal
Mudra (2004)

Theodore Lotis
Instant of a Crystal Glass (2007)

Edgar Barroso
Logos (2008)

Mario Lavista
Plegarias (2009)

Simon Vincent
Le Chiffre (2010)

Franco Pellini
Forêt (2014)

Moderation: Michael Rebhahn
Redaktion: Frank Hilberg