Szene [52]: Los Angeles - 29.04.2017

Die beiden US-Musiker Yann Novak und Robert Crouch (v.l.)

WDR 3 Open Sounds: Studio Elektronische Musik

Szene [52]: Los Angeles - 29.04.2017

Yann Novak und Robert Crouch sind Klangkünstler aus Los Angeles und ihre Arbeiten siedeln sich an der Schnittstelle zwischen Klang- und Performance-Kunst an. Ihre elektronischen Kompositionen basieren auf den Klängen von Analog- und Software-Synthesizern, die mit den Aufnahmen von Umgebungsgeräuschen verschränkt sind.

Studio Elektronische Musik: Szene [52]: Los Angeles

WDR 3 Open Sounds | 29.04.2017 | 49:45 Min.

Download

Auch wenn Robert Crouch und Yann Novak sich keiner bestimmten Szene in Los Angeles zuschreiben wollen, lassen sich klangästhetische Parallelen zu den Arbeiten anderer in ihrer Stadt lebender Künstler wie William Basinski, Richard Chartier, Steve Roden, Celer, Dan Abrams und in gewissem Sinne auch zu dem Kollektiv Ultra-Red feststellen. Sie alle gehören einer lebhaften experimentellen Musik-Szene an, die sich mit einer jungen Galerie-Szene überschneidet und die gleichzeitig als Treffpunkt einer lokalen politisch-aktiven Community dient.

Mit Ausschnitten aus:

Morton Subotnick
Silver Apples Of The Moon (1968)

Yann Novak & Robert Crouch
Untitled Landscape (2010)

Robert Crouch
The Propaganda of History (2015)

Yann Novak
Ornamentation (2016)

Pinkcourtesyphone
iamaphotograph (darkroomversion) featuring Kid Kongo Powers (2014)

Celer
The Everything And The Nothing (2008)

Shuttle358
slowly in (1999)

Ultra-Red
Neue Wirtschaft (2003)

John Wiese
Segmenting Process For Language (2015)

Autor: Sebastian Meissner
Redaktion: Frank Hilberg