Trommeln und Schweigen - 07.10.2017

Der Komponist und Schlagzeuger Matthias Kaul

Trommeln und Schweigen - 07.10.2017

Der Komponist Matthias Kaul entdeckt unerforschtes Gebiet auf dem Trommelfell seiner Snare Drum und das Trio HÜBEBLO wählt ausgerechnet Ludwig Wittgensteins Schweigegebot als Ausgangspunkt seines Hörstücks.

...my Snare Drum gently weeps

WDR 3 Open Sounds | 07.10.2017 | 44:30 Min.

Download

"… my Snare Drum gently weeps"
von Matthias Kaul
Technische Realisation: Christoph Franke
WDR 2017

Die Snare Drum hat das gnadenloseste Trommelfell, es hört jede kleinste Disbalance des Spielers, feinste Unregelmäßigkeiten. Daher übt jeder Schlagzeuger Zeit seines Lebens im Idealfall täglich ein bis zwei Stunden an dieser Trommel. Alle Spieler sind so mit ihrem Übepensum beschäftigt, dass sie nie entdecken, welche Klangvielfalt dieses Instrument tatsächlich bietet. Komponisten benutzen es fast nur um Rhythmen zähnefletschender daher kommen zu lassen. White Noise Studien, sympathisierende Resonanzen etc. sind nicht zu finden. In  "… my Snare Drum gently weeps" wird nur mit den klanglichen Möglichkeiten und Resonanzen der Snare Drum  gearbeitet.

HÜBEBLO

Carl Ludwig Hübsch / Claus van Bebber / Jaap Blonk

Wovon Man Nicht Sprechen Kann

WDR 3 Open Sounds | 07.10.2017 | 52:09 Min.

Download

"wovon man nicht sprechen kann"
von HÜBEBLO
Jaap Blonk: Stimme und Elektronik
Claus van Bebber: Schallplatten und ihre Abspielgeräte
Carl Ludwig Hübsch: präparierte und unpräparierte Tuba,  div. kleine Klang- und Tonerzeuger,  Stimme
WDR 2017

Sprache sowie Sprachlosigkeit, Stille und Informationsträger aller Art treffen in der neuen Produktion des deutsch-niederländischen Trios HÜBEBLO aufeinander. Mal in Gestalt einer auslaufenden Plattenrille Claus van Bebbers, mal in der phantasiereichen Sprachbehandlung Jaap Blonks oder durch die tubistische Flüstertüte von Carl Ludwig Hübsch. Diverse Wittgenstein-Zitate tauchen auf, echte und gefälschte, und sogar medizinisch oder laienphilosophisch wird dem, ‚wovon man nicht sprechen kann‘ auf den Zahn gefühlt.

Trommeln und Schweigen - Die Sendung zum Nachhören

WDR 3 Open Sounds | 07.10.2017 | 01:55:57 Min.

mit Angela Bischoffstrate
Redaktion Markus Heuger

Stand: 07.09.2017, 17:22