Live hören
Jetzt läuft: Sinfonie Nr. 2 c-Moll von Gustav Mahler
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Jane Gardam: Die geheimen Briefe

Buchcover. "Die Leute von Privilege Hill"

Jane Gardam: Die geheimen Briefe

In der Erzählung "Die geheimen Briefe" greift die englische Schriftstellerin Jane Gardam einen blinden Fleck in der Biografie ihrer berühmten Kollegin Jane Austen auf. Gardam lässt Briefe auftauchen, die eine Liebesgeschichte Austens mit einem jungen Mann im englischen Küstenstädtchen Sidmouth bezeugen.  

Ausstrahlung:
Lesezeichen vom 23. bis zum 27. März 2020, 14.45 bis 15.00 Uhr. 
Lesung am 28. März 2020, 16.04 bis 17.00 Uhr.

Die Lesung steht nach der Ausstrahlung am Samstag zum Nachhören bereit, befristet bis zum 4. April 2020.

Schriftstellerin Jane Gardam, 17.08.2015

Bekannt wurde die heute über 90-Jährige Schriftstellerin Jane Gardam mit ihrer Romantrilogie um den untadeligen Mann "Old Filth". Die in Episoden erzählten Geschichten der Trilogie deuten bereits an, was Gardam einmal über das Schreiben gesagt hat: "Am liebsten schreibe ich Erzählungen". Sie liebt die kurze Form. In dem Erzählungsband "Die Leute von Privilege Hill" sind verschiedene Geschichten Gardams versammelt. So auch die Erzählung "Die geheimen Briefe". Es handelt sich um Briefe Jane Austens, die plötzlich nach Jahrhunderten auftauchen und die Nachfahren vor die Frage stellen, was sie damit tun sollen - veröffentlichen oder vernichten?

Buch
Jane Gardam: Die Leute von Privilege Hill. Erzählungen. Aus dem Englischen übersetzt von Isabel Bogdan. Carl Hanser Verlag Berlin 2017, 352 Seiten, 22,- Euro

Hörbuch
Jane Gardam: Die Leute von Privilege Hill. Erzählungen. Aus dem Englischen übersetzt von Isabel Bogdan. Gelesen u.a. von Eva Meckbach. Hörbuch Verlag Hamburg 2017, 8 CDs, 598 Minuten Laufzeit, 22,- Euro

Gelesen von Eva Meckbach
Redaktion: Imke Wallefeld
Produktion: Hörbuch Verlag Hamburg 2017

Stand: 25.02.2020, 12:19