Live hören
Jetzt läuft: Sinfonie F-Dur von Ernst Wilhelm Wolf
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Toni Morrison - Ein Porträt der amerikanischen Schriftstellerin

Toni Morrison, 25.11.20015

Toni Morrison - Ein Porträt der amerikanischen Schriftstellerin

Von Thomas David

Zur Erinnerung an die verstorbene Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison.

Nach der Ausstrahlung am Sonntag hier zum Nachhören, befristet bis zum 18. August 2019.

Toni Morrison - Ein Porträt der amerikanischen Schriftstellerin

WDR 3 Kulturfeature 11.08.2019 53:50 Min. Verfügbar bis 08.08.2020 WDR 3 Von Thomas David

Download

König Karl Gustav von Schweden verleiht Toni Morrison den Literaturnobelpreis, Stockholm, 10.12.1993

Am 5. August 2019 ist die amerikanische Schriftstellerin Toni Morrison in New York gestorben. 1931 in Lorain, Ohio, in eine Arbeiterfamilie hineingeboren, galt die Autorin, die bis zu ihrer Emeritierung auch einen geisteswissenschaftlichen Lehrstuhl an der Universität Princeton innehatte, als eine der stärksten Stimmen der afroamerikanischen Literatur. Sie habe "eine wesentliche Seite der amerikanischen Wirklichkeit ins Bewusstsein gebracht“, hieß es in der Begründung der Schwedischen Akademie, die Toni Morrison 1993 mit dem Literaturnobelpreis auszeichnete.

Der Journalist Thomas David hat die Autorin anlässlich ihres 80. Geburtstag vor acht Jahren in Princeton besucht und zeichnet das Porträt einer großen Schriftstellerin. Auskunft über ihre Beziehung zu Morrison geben unter anderen der Theaterregisseur Peter Sellars und der Romanautor Colson Whitehead, der sehr deutlich macht, welchen wichtigen Einfluss Toni Morrison auf die jüngere afroamerikanische Literatur ausgeübt hat. 

Ausstrahlung am 11. August 2019
Von Thomas David
Redaktion: Imke Wallefeld
Produktion: WDR 2011

Stand: 08.08.2019, 14:15