Live hören
Jetzt läuft: 12 Variationen über Ah, vous dirai-je Maman C-Dur, KV 265 von SOL: Brautigam, Ronald

Salon der Leerstellen - Dialoge über jüdisches Denken

Illustration von Almut Sh. Bruckstein und einem Gast zu Besuch im Salon der Leerstellen

SCHWERPUNKT: 1700 JAHRE JÜDISCHES LEBEN

Salon der Leerstellen - Dialoge über jüdisches Denken

Von Jean-Claude Kuner

Seit vielen Jahren lädt die Philosophin Almut Sh. Bruckstein Gäste in ihren Kunstsalon und Denkraum zum Gespräch und gegenseitigen Austausch. Darunter viele jüdische Intellektuelle und Künstler:innen, die es vermehrt nach Berlin zieht.

In der Mitte des Raumes stehen ein kleiner Tisch und zwei Stühle. An der Wand Kunstwerke und Skulpturen internationaler Künstler, viele aus Nahost. Im 19. Jahrhundert gab es die berühmten Salons jüdischer Frauen wie Rahel Varnhagen oder Henriette Herz, die dem gesellschaftlichen Leben Berlins entscheidende Impulse gaben. Die Philosophin und Kuratorin Almut Shulamit Bruckstein knüpft an diese Tradition an. Ursprünglich aus Hamburg, hat sie viele Jahre in den USA, Istanbul und Jerusalem gelebt und bei Rabbinern jüdische Schriften studiert, bevor sie 2002 nach Berlin kam. Frei und assoziierend, lose angelehnt an die Streitgespräche der Talmud-Gelehrten, die mehr Fragen aufwerfen als klare Antworten geben, greift Bruckstein die Technik der Leerstellen in Texten der Thora und des Talmud auf, um Freiräume für neue Assoziationen zu schaffen. Im Dialog erkundet sie jüdisches kosmopolitisches Denken im Berlin der 2020er Jahre jenseits von Religion und Staat.

Salon der Leerstellen - Dialoge über jüdisches Denken

WDR 3 Kulturfeature 19.06.2021 53:43 Min. Verfügbar bis 19.06.2022 WDR 3


Download

Die für das Kulturfeature geführten Salon - Gespräche finden Sie ab dem 19.06.2021 um 12 Uhr im Podcast "Salon der Leerstellen - Die Gespräche", oder hier:

Salon der Leerstellen – Die Gespräche

Die Philosophin Almut Shulamit Bruckstein hat in ihrem Berliner Salon 10 Gespräche mit Prominenten Gästen geführt, die Sie hier einzeln hören können.

Folge1:

Cilly Kugelmann - Der Jude als Exponat in der Vitrine.

Porträt von Cilly Kugelmann

Cilly Kugelmann hat über 15 Jahre die Programme des Jüdischen Museum Berlin geleitet und das Museum und auch die Akademie des Museums bis 2017 geprägt.

Salon der Leerstellen - Cilly Kugelmann im Gespräch (1/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 48:00 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 2:

Sascha Marianna Salzmann - Wir Flüchtlinge. Man bekommt uns nicht zu fassen.

Porträt von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann ist Dramaturg:in, Essayist:in, Kurator:in, Romanschriftsteller:in. In Berlin gründete sie Desintegrationskongresse und die Radikalen Jüdischen Kulturtage und leitete das Studio R am Maxim Gorki Theater.

Salon der Leerstellen - Sascha Salzmann im Gespräch (2/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 53:01 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 3:

Sonia Simmenauer - Die Salonière. Paris - Berlin.

Porträt von Sonia Simmenauer

Sonia Simmenauer betreibt eine internationale Agentur für so berühmte Streichquartette wie das Artemis Quartett und ist selbst Salonière. In Hamburg hat sie im ehemals jüdischen Grindelviertel das Café Leonar gegründet.

Salon der Leerstellen - Sonia Simmenauer im Gespräch (3/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 48:58 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 4:

Navid Kermani - Vom verschwindenden Orient in uns.

Porträt von Navid Kermani

Navid Kermani ist Schriftsteller, Publizist und Islam-Gelehrter. In dieser Folge ist Almut Shulamit Bruckstein zu Gast bei Navid Kermani in Köln.

Salon der Leerstellen - Navid Kermani im Gespräch (4/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 48:32 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 5:

Netanel Olhoeft - Die Seeschlange mit dem monströsen Schwanz. Rabbinische Absurditäten voller Ernst.

Porträt von Netanel Olhoeft

Netanel Olhoeft wurde im Herbst 2020 als einer der ersten in der Berliner Synagoge Fraenkelufer zum Rabbiner ordiniert.

Salon der Leerstellen - Netanel Olhoeft im Gespräch (5/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 01:00:12 Std. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 6:

Elad Lapidot - Ist "das Judentum" eine Erfindung der europäischen Moderne?

Porträt von Elad Lapidot

Elad Lapidot ist Philosoph und Talmud Gelehrter, er lehrt an Universitäten in Bern und Berlin, und leitet seit Jahren eine kleine Talmud Gruppe in Berlin.

Salon der Leerstellen - Elad Lapidot im Gespräch (6/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 45:42 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 7:

Frédéric Brenner - In einem Herbstblatt die ganze Traurigkeit der Welt.

Porträt von Frédéric Brenner

Frédéric Brenner ist Künstler und Photograph. Auf seinen Foto-Recherchen zur jüdischen Diaspora war er über 25 Jahre in mehr als 45 Ländern unterwegs. Sein jüngstes Buch heisst "Zerheilt" - Jüdisches Leben im Berlin des 21. Jahrhunderts.

Salon der Leerstellen - Frédéric Brenner im Gespräch (7/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 39:27 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 8:

Sidney Corbett - Tentakel-Denken. Nicht fromm. Von Hause aus vermischt.

Porträt von Sidney Corbett

Sidney Corbett ist Musiker, Komponist und Professor für Komposition an der Mannheimer Hochschule für Musik.

Salon der Leerstellen - Sidney Corbett im Gespräch (8/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 38:34 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 9:

Wendy Shaw - Von jüdischen Islamforschern und diasporischen Denkweisen.

Porträt von Wendy Shaw

Wendy Shaw, Professorin für Kunstgeschichte islamischer Kulturen in Berlin. Sie ist die Tochter einer türkisch-muslimisch-amerikanisch-jüdischen Liaison, ihre Mutter stammt aus Istanbul, ihr Vater war Professor für osmanische Geschichte an der Harvard University.

Salon der Leerstellen - Wendy Shaw im Gespräch (9/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 49:04 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Folge 10:

Marcus Coelen - Von Schuld und Sehnsucht. Und der Psychoanalyse.

Porträt von Marcus Coelen

Marcus Coelen ist Psychoanalytiker, Autor und Gelehrter in freier Praxis. Während seines Studiums hat er nicht nur in Paris, sondern auch in Jerusalem studiert.

Salon der Leerstellen - Marcus Coelen im Gespräch (10/10)

Salon der Leerstellen 19.06.2021 47:08 Min. Verfügbar bis 20.06.2031 WDR 3 Von Almut Shulamit Bruckstein


Download

Am Sonntag, den 20.6. um 18.04 Uhr ist die Philosophin Almut Shulamit Bruckstein auch Gast bei Michael Köhler im WDR 3 Forum. Zusammen mit Philipp Felsch und Juna Grossmann sprechen sie über „Die zersplitterte Tischgesellschaft. Jüdische Salonkultur im Internetzeitalter“.

Ausstrahlung am 19.06.2021 um 12:04 Uhr
Wiederholung am 20.06.2021 um 15:04 Uhr
Von: Jean-Claude Kuner
Regie: Jean-Claude Kuner
Es sprachen Christoph Gawenda, Rosa Enskat, Ulrich Matthes und Almut Shulamit Bruckstein
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: WDR 2021

Stand: 04.06.2021, 15:11