Live: WDR Sinfonieorchester - Jörg Widmann II

Live: WDR Sinfonieorchester - Jörg Widmann II

Jörg Widmann zeigt sich mit dem WDR Sinfonieorchester als Liebhaber der Deutschen Romantik. Werke von Mendelssohn und Carl Maria von Weber erklingen im Original und in Widmanns Bearbeitungen.

Jörg Widmann

Drei Spielzeiten lang ist Jörg Widmann „Artist in Residence“ des WDR Sinfonieorchesters. Es braucht auch Zeit, um die vielen Facetten seiner Künstlerpersönlichkeit angemessen wirken zu lassen. In seinem zweiten Projekt als Residenz-Künstler tritt neben dem Komponisten, Dirigenten und Klarinettisten Jörg Widmann nun ein viertes Talent des Münchners hervor: die des kongenialen Bearbeiters. Zwei Stücke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Carl Maria von Weber hüllt Widmann in ein neues Klanggewand. In diesen beiden Werken wird er selbst der Klarinettensolist sein.

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 8 D-Dur

Jörg Widmann
Versuch über die Fuge für Sopran, Oboe und Kammerorchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge c-Moll KV 546

Felix Mendelssohn Bartholdy/Jörg Widmann
Andante aus der Sonate Es-Dur für Klarinette, Streichorchester, Harfe und Celesta

Carl Maria von Weber
Klarinettenquintett B-Dur op. 34, Bearbeitung für Klarinette und Streichorchester: Jörg Widmann

Sarah Maria Sun, Sopran
Manuel Bilz, Oboe
WDR Sinfonieorchester
Jörg Widmann, Leitung und Klarinette

Live aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Wibke Gerking