Live hören
Jetzt läuft: Cockaigne, op 40 von Elgar, Edward

Live: WDR Sinfonieorchester - Eschenbach

Live: WDR Sinfonieorchester - Eschenbach

Christoph Eschenbach trifft auf die junge Star-Sopranistin Hanna-Elisabeth Müller. Die Musik des Abends handelt von den letzten Dingen.

Christoph Eschenbach

Es gibt viele Parallelen zwischen den vier letzten Liedern und der 9. Sinfonie. Beide sind musikalische Vermächtnisse – Strauss und Mahler haben die Uraufführungen jeweils nicht mehr erlebt. Beide Werke setzen sich mit dem Tod auseinander, allerdings auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Während Strauss mit über 80 Jahren eine prachtvolle Musik schreibt und milde auf das nahende Ende blickt, erleben wir bei Mahler das genaue Gegenteil: Die 9. Sinfonie ist ein Schmerzensstück, geschrieben von einem Komponisten, der von der Liebe enttäuscht war, im Beruf zu viele Kämpfe durchgestanden hatte und dem es nun auch gesundheitlich schlecht ging.

Richard Strauss
„Malven“, Bearbeitung für Sopran und Orchester: Wolfgang Rihm

Richard Strauss
„Vier letzte Lieder“ für Sopran und Orchester

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 9 D-Dur

Hanna-Elisabeth Müller, Sopran
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Christoph Eschenbach

Live aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Nicolas Tribes
Redaktion: Wibke Gerking