Wiederentdeckt: F.J. Clement - WDR Sinfonieorchester live

Wiederentdeckt: F.J. Clement - WDR Sinfonieorchester live

Der Geiger Franz Joseph Clement ist hauptsächlich deshalb bekannt, weil er das Violinkonzert von Ludwig van Beethoven uraufgeführt hat. Reinhard Goebel macht ihn und andere aus Beethovens Wiener Umfeld wieder als Komponisten hörbar. WDR 3 sendet das Konzert live aus der Kölner Philharmonie.

Mirijam Contzen

Clement ist nicht nur Widmunsgträger des Beethoven-Violinkonzerts, er hat sich auch selbst Violinkonzerte in die Finger geschrieben. Reinhard Goebel und die Geigerin Mirijam Contzen führen sein zweites Konzert auf. Sie sind damit einem Geiger und Komponisten aus Beethovens unmittelbarem Umfeld auf der Spur, dessen Werke Beethovens eigenes Violinkonzert möglicherweise mit inspiriert haben. Auch Ignaz von Seyfried war mit Beethoven befreundet; er hat dessen Fidelio bei der Uraufführung dirigiert. Gleichzeitig war von Seyfried noch Klavierschüler Mozarts. Insofern ist es besonders spannend, wie er dessen f-moll Fantasie für Orchester bearbeitet hat. Anton Eberl dagegen ist ganz sicher kein Freund Beethovens gewesen, sondern einer seiner schärfsten Konkurrenten!

Anton Eberl
Sinfonie Es-Dur, op. 30

Franz Joseph Clement
Violinkonzert Nr. 2 d-Moll

Wolfgang Amadeus Mozart
Fantasie f-moll für großes Orchester, in der Bearbeitung von Ignaz von Seyfried

Mirijam Contzen, Violine; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Reinhard Goebel

Live aus dem WDR Funkhaus Köln

Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Wibke Gerking