WDR Sinfonieorchester: Percussion-Power

WDR Sinfonieorchester: Percussion-Power

Erleben Sie die Schlagzeuger des WDR Sinfonieorchesters mit Percussion-Power pur!

Peter Stracke

Peter Stracke

Ein Klaviertrio und ein Schlagzeug Duo: das ist die ungewöhnliche Besetzung für die Kammermusikfassung von Dmitri Schostakowitschs 15. Sinfonie. In „Spices, Perfumes, Toxins!” beschwört Avner Dorman exotische Klangwelten herauf. Der Orchester Akademist Kevin Anderwaldt spielt mit dem Schlagzeuger Johannes Wippermann eine Fassung für zwei Marimbas, bei der sie die vielfältigen Klangfarben der „Gewürze, Parfüme, Gifte“ mit ausgelassener Spielfreude und beeindruckender Virtuosität präsentieren. Vom Mittelmeerraum geht es nach Japan: mit „The Wave” von Keiko Abe, der japanischen Grande Dame der Marimba. Nach einem stillen, meditativen Mittelteil entfaltet die Schlagzeuggruppe des WDR Sinfonieorchesters im Finale unbändige Energie: da scheinen sich die faszinierenden Klänge von Keiko Abe zu einer musikalischen Welle zu formen!

Dmitrij Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 15 A-Dur, op. 141, in der Fassung für Violine, Violoncello, Klavier und Schlagzeug von Victor Derevianko

Avner Dorman
Spices, Perfumes, Toxins!, in der Fassung für 2 Marimbas

Keiko Abe
The Wave Concertino für Marimba

Ioana Ratiu, Violine; Johannes Wohlmacher, Violoncello; Kevin Anderwaldt, Peter Stracke, Werner Kühn, Johannes Wippermann und Johannes Steinbauer, Schlagzeug; Mirabela Dina, Klavier

Aufnahme vom 10. Juni 2018 aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Michael Breugst