Live hören
Jetzt läuft: Better off dead von Newman, Randy

Witten 2019 [1] Spiel Stationen

Witten 2019 [1] Spiel Stationen

Im Fokus der Wittener Freiluftaktionen 2019 stehen Orte und deren räumliche Besonderheiten – von der Kegelbahn über die Verkehrsampel bis zum Volkshochschul-Pavillon.

Ensemble Garage

In den letzten Jahren haben sich die Klangkunst-Aktivitäten der Kammermusiktage vorwiegend im Outdoor-Bereich abgespielt – mit Freiluft-Aktionen auf Hohenstein, an der Ruhr, im Muttental oder am Hammerteich. 2019 geht es wieder in die Wittener Innenstadt, in eine vermeintlich gewohnte Umgebung, die auf unerwartete Weise in Besitz genommen wird. Kiosk, Kegelbahn und Kreuzung sind die Spielorte, für die unter anderem Barblina Meierhans, Manos Tsangaris, Erwin Stache, Lisa Streich und Ondřej Adámek ihre maßgeschneiderten Aktionen entworfen haben. Sie sind an allen drei Festivaltagen zu sehen und zu hören.

Barblina Meierhans
"Diese Zeiten sind vorbei..." (2019) Rundlauf für Akteure und Ensemble
Uraufführung

Manos Tsangaris
"Es geht voran" (2019) Kammerspiel für Sängerin, Schauspieler, Blasinstrumente, Schlagzeug, Passanten und Audio-Übertragung
Uraufführung

Erwin Stache
"kreuz und quer" (2019) Ampel-Sextett
Uraufführung

Lisa Streich
"Laster für alle" (2019) interaktive Installation für motorisiertes Klavier
Uraufführung

Ondřej Adámek
"Air Machine" interaktive Installation V: Ms

Ensemble Garage
Ramón Gardella, Schlagzeug
Paul Hübner, Trompete
Hanns Schoerken, Sängerin
Passanten und Studierende
Schülerinnen und Schüler aus Witten 

Aufnahmen aus der Wittener Innenstadt vom 10. Mai 2019

Moderation: Martina Seeber
Redaktion: Harry Vogt