Brass Consort Köln - Christmas around the World

Brass Consort Köln

Brass Consort Köln - Christmas around the World

Von wegen stille Nacht: Das Brass Consort Köln wirft einen kraft- und klangvollen Blick auf Weihnachtsmusiken unterschiedlichster Herkunft.


Weihnachtsmusik hat viele Facetten und die Musiker des Brass Consort Köln kennen davon eine ganze Reihe, denn sie sind als Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters in zahlreichen Tourneen um die halbe Welt gereist. Diese Gelegenheit, Fest- und Weihnachtsklänge verschiedenster Couleur kennenzulernen, haben sie genutzt und ihre klingenden Reiseerinnerungen im Schlosskonzert in Herten vorgestellt. Breit aufgestellt sind die fünf Musiker nicht nur in Sachen Weihnachtsmusik – das gesamte Repertoire des Brass Consort Köln reicht von der Musik der Renaissance über klassische und romantische Literatur, Jazz- und Dixielandprogramme bis zur Moderne. Dabei spielen die Musiker gerne auch fantasievolle, oft eigene Arrangements.

Werke von Henry Purcell, Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Edvard Grieg, Peter Tschaikowsky, Giles Farnaby und Bill Holcombe

Antonio Vivaldi
Largo aus: „Der Winter" op. 8, RV 297, Bearbeitung: Peter Mönkediek  

Edvard Grieg
Suite for Brass Quintett, Bearbeitung: Alan Civil

Peter I. Tschaikowky
Suite aus dem Ballett „Der Nussknacker“ für 5 Blechbläser, Bearbeitung: Markus Theinert

Traditional
„Las Mandolinas", Nicaraguanisches Weihnachtslied, Bearbeitung: Klaus Andresen

Giles Farnaby
Fancies, Toyes and Dreames, Bearbeitung: Elgar Howarth

Traditional
Three Carols for Brass Quintett

Bill Holcombe  
A Christmas Jazz Suite for Brass Quintett    

Brass Consort Köln
Peter Mönkediek, Trompete
Peter Roth, Trompete
Paul Van Zelm, Horn
Fred Deitz, Posaune
Hans Nickel, Tuba

Brass Consort Köln

Aufnahme vom 17. Dezember 2017 aus dem Schloss Herten

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Michael Breugst