Klassik auf dem Lande

Emilio Percan auf seiner Geige spielend

Tage Alter Musik Herne 2021 - Zurück zur Natur!

Klassik auf dem Lande

Das G.A.P. Ensemble war bei den Tagen Alter Musik in Herne mit Musik der Wiener Klassik zu hören.

"Die Sarabanda wurde in der Hölle erfunden!" klagte der Dichter Miguel de Cervantes; ein paar Jahrzehnte später bewegte man sich am Hof zu Versailles in graziösen Schritten zu den ehemals verruchten Tänzen aus Spanien.

Auffällig viele der hochartifiziellen französischen Hoftänze der Barockzeit haben zwar französisierte, doch ursprünglich spanische Namen und basieren auf Rhythmen und Mustern, die lange zuvor bei Dorffesten und Hochzeiten auf dem Lande gespielt und getanzt wurden. Der Gambenvirtuose Fahmi Alqhai und sein Ensemble Accademia del Piacere aus Sevilla begaben sich beim Nachtkonzert der "Tage Alter Musik in Herne" auf eine temperamentvolle Klangreise in das reiche ursprüngliche Tanz-Erbe ihrer Heimat und ließen miterleben, wie so mancher abendliche Bauernreigen aus Mancha, Pampa oder Andalusien kunstvoll verfremdet und verwandelt im Spiegelsaal von Versailles Karriere machte.

Ludwig van Beethoven
Sieben Variationen über das Thema "Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus der Oper "Die Zauberflöte" von Mozart WoO 46
für Violoncello und Klavier

Joseph Haydn
Divertimento für Flöte, Violine und Violoncello

Ludwig van Beethoven
Sonate F-Dur op.24 für Violine und Klavier ("Frühlingssonate")

Ludwig van Beethoven/Johann Nepomuk Hummel
Sinfonie Nr.6 F-Dur op.68 ("Pastorale")
in der Bearbeitung für Klavier in Begleitung einer Flöte, Violine und Violoncello

G.A.P. Ensemble
Martin Sandhoff, Flöte
Emilio Percan, Violine
Oriol Aymat Fusté, Violoncello
Luca Quintavalle, Hammerflügel

Konzert vom 14. November bei den Tagen Alter Musik in Herne 2021 aus dem Kulturzentrum in Herne

Redaktion: Richard Lorbeer

Stand: 23.08.2021, 17:05

Weitere Themen

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31