Live hören
Jetzt läuft: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364 von Wolfgang Amadeus Mozart
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

100 Jahre Oslo Philharmonic: Saisoneröffnung im Jubiläumsjahr

Vilde Frang

100 Jahre Oslo Philharmonic: Saisoneröffnung im Jubiläumsjahr

Das Oslo Philharmonic feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag und hat zur Eröffnung der neuen Konzertsaison die Geigerin Vilde Frang als Solistin eingeladen.

1919 ist das Oslo Philharmonic gegründet worden, entsprechend wird dieses Jahr kräftig gefeiert. Heute hat das Orchester 108 Musikerinnen und Musiker und gibt im Jahr 60 bis 70 Konzerte in der norwegischen Hauptstadt. Seit 2013 ist Vasily Petrenko Chefdirigent des Oslo Philharmonic. Er ist nicht verwandt mit Kiril Petrenko, sie sind nur Namensvettern und Landsmänner. Vasily Petrenko ist 1974 im damaligen Leningrad geboren. Er hat sich zunächst in der Heimat seine Sporen verdient und dann Karriere in Großbritannien gemacht. Als Chefdirigent des Royal Liverpool Philharmonic Orchestra hat er etliche Male bei den Proms gastiert. Die Saisoneröffnung in Oslo mit Werken des Engländers Edward Elgar und des Russen Peter Tschaikowsky knüpft also unmittelbar an Petrenkos eigene biographischen Stationen an. Die Solistin, die preisgekrönte norwegische Geigerin Vilde Frang, repräsentiert seinen aktuellen Standort.

Edward Elgar
Konzert für Violine und Orchester h-Moll op. 61
 
Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Vilde Frang, Violine
Oslo Philharmonic
Leitung: Vasily Petrenko

Aufnahme vom 22. August 2019 aus dem Oslo Konserthus

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Martin Bürkl