Live hören
Jetzt läuft: Hornkonzert B-Dur, op.91 von Reinhold, Neunecker, Marie-Luise, Plekh, Val Gliere
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

BBC Proms: Strauss, Schumann & MacMillan

BBC Proms: Strauss, Schumann & MacMillan

Hexenwerk, Magie und Romantik pur bei den BBC Proms 2019: Alexander Melnikow spielt mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra.

Alexander Melnikov

Isobel Gowdie – so heißt ein Modegeschäft in Berlin und ein Hotel in Paris, und so hieß eine Frau, die 1662 in Schottland wegen Hexerei angeklagt wurde. Angeblich machte sie ohne Folter ein Geständnis, das detaillierte Beschwörungsformeln enthielt. Verse, mit denen sich Hexen in Hasen verwandeln: „I shall go into a hare,/With sorrow and sych and meickle care“. Der schottische Komponist James MacMillan hat die „Bekenntnisse Isobel Gowdies“ vertont und damit 1990 bei den BBC Proms seinen internationalen Durchbruch erlebt. Jetzt hat das BBC Scottish Symphony Orchestra dieses vermeintliche Hexenbekenntnis mit einem magischen Werk des ausgehenden 19. Jahrhunderts kombiniert: mit „Also sprach Zarathustra“, Richard Strauss‘ Auseinandersetzung mit dem Schlüsselwerk Friedrich Nietzsches.

Richard Strauss
„Also sprach Zarathustra“ op. 30

Robert Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 54

James MacMillan
„The Confession of Isobel Gowdie“

Alexander Melnikow, Klavier    
BBC Scottish Symphony Orchestra     
Leitung: Thomas Dausgaard    

Aufnahme vom 2. August 2019 aus der Royal Albert Hall, London

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Martin Bürkl