Live hören
WDR 3 als Podcast oder Download - Infos unter www.wdr3.de

Wiener Philharmoniker

Wiener Philharmoniker

Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker zum neuen Jahr – aber diesmal keine Walzer! Zubin Metha hat im Wiener Musikverein große Werke in einem interessanten Spannungsfeld dirigiert: deutsche Romantik trifft auf französischen Impressionismus.

Zubin Metha hat sich einmal bezeichnet als „Wiener, der zufällig in Bombay geboren ist“. Insbesondere den Wiener Philharmonikern ist er engstens verbunden. Zum ersten Mal hat er das weltberühmte Orchester als Jungspund von 25 Jahren dirigiert, das war im Jahr 1962. Metha dirigiert das Orchester demnach seit 55 Jahren, an die 300 Mal standen sie gemeinsam auf der Bühne. Zubin Metha gehört auch zu den Auserwählten, die schon einmal ein Neujahrskonzert in Wien dirigieren durften. Ein weiterer Höhepunkt war der 80. Geburtstag des Maestro, den er natürlich ebenfalls mit seinem Lieblingsorchester feierte. In WDR 3 Konzert präsentieren wir ein Programm des Dreamteams mit Brahms, Debussy und Ravel.

Johannes Brahms
Klavierkonzert Nr. 1 d-moll, op. 15

Claude Debussy
La mer

Maurice Ravel
La valse

Wiener Philharmoniker, Leitung: Zubin Mehta

Aufnahme vom 25. September 2016 aus dem Wiener Musikverein

Moderation: Wibke Gerking