Chormusik am Sommerabend: WDR Rundfunkchor und Peter Dijkstra

WDR Rundfunkchor

Chormusik am Sommerabend: WDR Rundfunkchor und Peter Dijkstra

Der WDR Rundfunkchor lädt mit dem niederländischen Dirigenten Peter Dijkstra zu vielfältiger Chormusik am lauen Sommerabend ein!

Die volkstümlichen „Chansons françaises“ von Francis Poulenc eröffnen den sommerlichen Reigen. Henk Badings „Trois chansons Bretonnes“ betrachten mit ihren vom Impressionismus inspirierten Klängen das Meer in der Dunkelheit und entführen in eine milde Sommernacht. Samuel Barber lässt ein Ruderboot über das Wasser gleiten und wandert einsam in der hochsommerlichen Nacht unterm Sternenhimmel. Rosenduft durchzieht sanft die „Chansons des Roses“ von Morten Lauridsen. Für das Ende seiner musikalischen Reise vom Sonnenuntergang bis zur Morgendämmerung mit dem WDR Rundfunkchor hat der international bekannte niederländische Chordirigent Peter Dijkstra das „Agnus Dei“ von Samuel Barber ausgesucht: es ist ein Chorsatz des berühmten „Adagio for strings“ des Komponisten.

Francis Poulenc
Chansons françaises

Henk Badings
Trois chansons Bretonnes

Ton de Leeuw
A cette heure du jour

Samuel Barber
Sure on this shining night
To be Sung on the Water

Morten Lauridsen
La Rose complète und Dirait-on aus "Les Chansons des Roses"

Samuel Barber
Agnus Dei

Mitwirkende:

  • Christoph Schnackertz, Klavier
  • WDR Rundfunkchor
  • Peter Dijkstra, Leitung

Aufnahme vom 29. Juni 2018 aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Werner Wittersheim