Live - Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Innenansicht des berühmten goldenen Musikvereinssaals des Wiener Musikvereins

Live - Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Für Millionen Musikfreunde kommt gar kein anderer Start ins neue Jahr in Frage: Radio einschalten, gemütlich frühstücken - und schwelgen in Walzern, Polkas und Märschen! Auch am heute wird das so sein, denn das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker geht wieder aus dem goldenen Musikvereinssaal live in alle Welt.

Natürlich ist auch WDR 3 unter den übernehmenden Rundfunkanstalten. Zum ersten Mal dirigiert Andris Nelsons das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das in über 90 Länder übertragen und von mehr als 40 Millionen Musikbegeisterten verfolgt wird.  Mit dem Traditionsorchester verbindet den lettischen Stardirigenten Andris Nelsons noch viel mehr: Seit 2010 ist der Musikdirektor des Boston Symphony Orchestra und Gewandhauskapellmeister des Gewandhausorchesters Leipzig den Wiener Philharmonikern musikalisch verbunden. Die Zusammenarbeit findet in der Live-Einspielung aller Beethoven Sinfonien ihren bisherigen Höhepunkt. So zelebrieren Dirigent und Orchester nicht nur den Beginn des neuen Jahres 2020 gemeinsam, sondern haben auch einen fulminanten Auftakt zum Beethoven-Jahr geschaffen. Am Ende des Konzerts werden übrigens zwei Werke stehen, ohne die das Neujahrskonzert nicht komplett wäre. Es gehört aber zum Ritual, dass man deren Titel nicht vorab verrät…

Mit Werken von Carl Michael Ziehrer, Josef Strauß, Johann Strauß, Eduard Strauß, Franz von Suppé, Josef Hellmesberger, Hans Christian Lumbye und Ludwig van Beethoven

Wiener Philharmoniker
Leitung: Andris Nelsons

Live aus dem Wiener Musikverein

Redaktion: Frank Hilberg