Das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra auf der Bühne der Liverpool Philharmonic Hall

Saisoneröffnungskonzert

Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra eröffnet seine Konzertsaison 2023/24 mit einem Tribut an die sinfonische Musik im Amerika der 20er bis 60er Jahre.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

WDR 3 Konzert 12.02.2024 01:55:09 Std. Verfügbar bis 13.03.2024 WDR 3


In den 1950er Jahren vibrieren die Straßen Manhattans von elektrisierenden Tanzrhythmen. In Leonard Bernsteins Musical “West Side Story“ mischen sich Jazz- und Latino-Rhythmen zu einer musikalischen Momentaufnahme dieser Zeit. Damit startet das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra in seine neue Konzertsaison. Und amerikanisch geht’s weiter: Liverpools Klavier-Superstar Paul Lewis ist der Solist in Coplands Klavierkonzert und George Gershwins unwiderstehlicher “Rhapsody in Blue“, die am 12. Februar 1924 ihre Uraufführung erlebte und bei WDR 3 Konzert somit zum 100. Geburtstag erklingt. Zwischen Huntington und Manhattan liegen nur rund 60 Kilometer, mentalitätsmäßig aber eine ganze Welt. Weitab vom turbulenten Trubel schreibt Sergei Rachmaninoff hier 1940 seine Sinfonische Tänze op. 45, das einzige seiner Werke, das zur Gänze im amerikanischem Exil entsteht.

Leonard Bernstein
Symphonische Tänze aus dem Musical “West Side Story“

Aaron Copland
Klavierkonzert

George Gershwin
Rhapsody in Blue

Sergei Rachmaninoff
Sinfonische Tänze op. 45

Paul Lewis Klavier
Royal Liverpool Philharmonic Orchestra
Leitung Domingo Hindoyan

Aufnahme vom 29. September 2023 aus der Philharmonic Hall, Liverpool

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Michael Breugst