Live: WDR Sinfonieorchester - Eroica

Cristian Măcelaru hält einen Dirigierstab in den Händen

Live: WDR Sinfonieorchester - Eroica

Zur Eröffnung der neuen Saison widmen sich das WDR Sinfonieorchester und sein Chefdirigent Cristian Măcelaru Beethovens Eroica. Im Auftrag des WDR hat der amerikanische Pianist und Musikwissenschaftler Robert Levin eine eigene Fassung der Sinfonie zusammengestellt.

Das Konzert steht nach der Sendung 30 Tage für Sie zum Nachhören bereit.

Robert Levin hat schon eine ganze Reihe unvollendeter Werke ergänzt, insbesondere von Bach und Mozart. In seiner aktuellen Arbeit orientiert er sich am Kompositionsprozess der dritten Sinfonie von und präsentiert das Stück in einer Rekonstruktion. Die berühmteste Korrektur in der Eroica nahm Beethoven auf dem Titelblatt vor. Er wollte die Sinfonie zunächst Napoleon Bonaparte widmen. Nachdem der sich selbst zum Kaiser gekrönt hatte soll Beethoven den Namen wieder entfernt haben.

Ludwig van Beethoven / Robert Levin
Eroica – Reconstructed
Eine Rekonstruktion des Kompositionsprozesses (Uraufführung)
Kompositionsauftrag des WDR

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

WDR Sinfonieorchester
Leitung: Cristian Măcelaru

Live aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Nicolas Tribes
Redaktion: Michael Breugst