Tanzende Schwestern im Wittener Schwesternpark

Wittener Tage für neue Kammermusik 2022

SchwesternParkMusik in Witten (2)

Stand: 03.05.2022, 16:20 Uhr

Im zweiten Rundgang durch die Klangkunst im Wittener Schwesternpark stellt Kornelia Bittmann Installationen und Performances von Lillian Beidler, Kirsten Reese, Daniel Ott, Andrea Neumann, Hanna Hartmann und Farzia Fallah vor.

Wittener Tage für neue Kammermusik 2022 - SchwesternParkMusik 2

WDR 3 Konzert 06.05.2022 29:04 Min. Verfügbar bis 05.06.2022 WDR 3


Zwischen den Konzerten wird das Publikum in den Schwesternpark "entführt". Die labyrinthisch gestaltete Anlage im Herzen von Witten wird im Rahmen der Kammermusiktage mit einer Freiluftmusik bespielt.
Kornelia Bittmann gibt einen akustischen Eindruck von Installationen und Performances von Lillian Beidler, Kirsten Reese, Daniel Ott, Andrea Neumann, Hanna Hartmann und Farzia Fallah.

Das Ganze versteht sich als Klanggarten, der in seiner kleinteiligen Abfolge dem Ensemble der insgesamt 14 Kleinlandschaften des Parks entspricht und der nicht in einem festen Parcours, sondern frei schweifend zu erkunden ist: Der Spaziergang als Raumkomposition. Die Formen und Formate der verschiedenen Arbeiten changieren zwischen Klangkunst und Kammermusik, Improvisation und Elektronik werden einbezogen, Tanz und Theater wie auch Elemente des Hörspiels.

Die Arbeiten gehen wie die Bereiche des Parks fließend ineinander über. Sie greifen dabei jeweils zentrale Aspekte auf: Etwa das Labyrinthische oder das Moment der Überraschung, das Große im Kleinen, eine der Grundideen des Parks, der zufolge hier verschiedenen Landschaften, wo die Schwestern einst beheimatet waren, wie im Brennspiegel gebündelt werden. Fokussiert werden historische und soziale, aber auch botanisch-vegetative und topografische Momente: Vogelstimmen, der Mikrokosmos der Insekten, der Park als Refugium der Stille, als urbaner Rückzugsort und Oase der inneren Einkehr.

Neue Werke von Lilian Beidler, Farzia Fallah, Hanna Hartman, Andrea Neumann, Daniel Ott, Kirsten Reese

Rie Watanabe, Schlagzeug
Paul Hübner, Trompete
Ensemble Garage
Lilian Beidler, Stimme

Aufnahmen aus dem Schwesternpark Witten

Moderation: Kornelia Bittmann
Redaktion: Harry Vogt