WDR Sinfonieorchester – Kammerkonzerte

Orchesterakademie des WDR Sinfonieorchesters

WDR Sinfonieorchester – Kammerkonzerte

Jung und begabt – Musikerinnen und Musiker der Orchesterakademie des WDR Sinfonieorchesters präsentieren ihr Können.

WDR Sinfonieorchester – Kammerkonzerte

WDR 3 Konzert 04.10.2021 01:44:13 Std. Verfügbar bis 04.11.2021 WDR 3


Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Die Akademie des WDR Sinfonieorchesters bietet jungen Musikerinnen und Musikern nach dem Studium die Möglichkeit, den Berufsalltag eines Orchesters so richtig kennenzulernen: bei Konzerten in der Kölner Philharmonie und im WDR Funkhaus, aber auch Instrumentalunterricht und Probespieltraining gehören zum Trainingsprogramm der Orchesterakademie. Und nicht nur die Stipendiatinnen und Stipendiaten profitieren. Das WDR Sinfonieorchester hat sich mit der Akademie seine eigene Talentschmiede geschaffen, denn immer wieder werden auch Absolventen ins Orchester übernommen. In einem Kammerkonzert stellen die Akademistinnen und Akademisten gemeinsam mit Mitgliedern des WDR Sinfonieorchesters ihr Talent bei Musik von Gordon Stout, August Klughardt, Gerald Finzi und Richard Strauss unter Beweis.

Gordon Stout
Movement II aus "Two Mexican Dances"

August Klughardt
"Schilflieder" op. 28

Gerald Finzi
Interlude op. 21

Richard Strauss
"Metamorphosen", Fassung für Septett

Orchesterakademie und Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters
Marco Gialluca und Teira Yamashita, Violine
Ionel Ungureanu und Mischa Pfeiffer, Viola
Iedje van Wees und Martin Leo Schmidt, Violoncello
Toko Nishizawa, Kontrabass
Carla Pereira, Oboe
Matti Opiola, Marimba
Anna Karapetyan, Klavier

Aufnahme vom 20. Juni 2021 aus dem WDR Funkhaus, Köln

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Andrea Zschunke

Stand: 23.09.2021, 10:53