WDR Sinfonieorchester – Kozhukhin & Widmann

Kammerkonzert

WDR Sinfonieorchester – Kozhukhin & Widmann

Jörg Widman zaubert auch in seiner dritten Spielzeit als “Artist in Residence“ Neues und Überraschendes aus dem Ärmel.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

"Wenn wir traditionelle Werke und zeitgenössische Musik im Konzert miteinander kombinieren, können wir beides ganz anders verstehen", erklärte "Artist in Residence" Jörg Widmann in einem Interview. Im ersten Kammerkonzert mit Mitgliedern des WDR Sinfonieorchesters in der Saison 2021/2022 kombiniert er seine Musik mit Werken von Weber und Prokofjew und schafft damit ein Programm, das temporeiche Stücke mit skurrilem Witz und musikantischem Temperament verbindet. In seinem eigenen Oktett und in Carl Maria von Webers "Grand Duo concertant" zeigt der gefragte Klarinettist, dass er nicht nur in großen Konzerthäusern ein Publikum bezaubern kann. Sein Duo-Partner ist Denis Kozhukhin. Er wurde als "Einspringer" für Lang Lang und Martha Argerich bekannt, ist aber selbst ein gefeierter Pianist, der auch als einfühlsamer Kammermusiker weltweit geschätzt wird.

Jörg Widmann
Oktett für Klarinette, Fagott, Horn, Streichquartett und Kontrabass
Étude Nr. 2 für Violine solo Duos für Violine und Violoncello ("Heidelberger Fassung", Auszüge)
Air für Horn
Bayerisch-babylonischer Marsch für Klavier

Carl Maria von Weber
Grand Duo concertant Es-Dur

Sergej Prokofjew
Ouvertüre über hebräische Themen

Jörg Widmann, Klarinette
Denis Kozhukhin, Klavier
Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters

Aufnahme vom 26. September 2021 aus dem WDR Funkhaus, Köln

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Andrea Zschunke

Stand: 07.10.2021, 21:39