WDR Sinfonieorchester - Brahms & Poulenc

Cristian Măcelaru

WDR Sinfonieorchester - Brahms & Poulenc

Happy Hour mit dem WDR Sinfonieorchester.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Licht und hell, voller Energie und gespickt mit Tanzrhythmen – so hat Francis Poulenc seine Sinfonietta angelegt. Der Franzose hat das Orchesterwerk zum 1. Geburtstag des 3. Programms der BBC komponiert. Insofern: ein ideales Stück für das WDR Sinfonieorchester und die Übertragung in WDR 3 Konzert. Thorsten Johanns war bis 2015 Solo-Klarinettist im WDR Sinfonieorchester und ist als erster und bis heute einziger deutscher Klarinettist wiederholt von Alan Gilbert nach New York eingeladen worden, um dort als Solo-Klarinettist mit dem New York Philharmonic Orchestra zu spielen. Bei dieser Happy Hour in der Kölner Philharmonie ist er der Solist in der späten f-Moll Sonate von Johannes Brahms. Luciano Berio hat das herbstlich gestimmte Meisterwerk in luzide Orchesterfarben getaucht. Es dirigiert der Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters: Cristian Măcelaru.

Johannes Brahms
Sonate f-Moll op. 120,1
Bearbeitung: Luciano

Berio Francis Poulenc
Sinfonietta

Thorsten Johanns, Klarinette
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Cristian Măcelaru

Aufnahme vom 17. Juni 2021 aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Michael Breugst

Frisch, leicht und voller Leben: die Sinfonietta von Francis

WDR 3 TonArt 18.06.2021 11:25 Min. Verfügbar bis 18.06.2022 WDR 3


Download

Stand: 07.06.2021, 13:25