voc.cologne 2020 - Kirk Smith and Vocal Journey in concert

voc.cologne 2020 - Kirk Smith and Vocal Journey in concert

Vocal Journey – der Pop- und Jazzchor der Kölner Hochschule für Musik und Tanz – hat in diesem Jahr für sein Festival voc.cologne einen ganz besonderen Gesangsstar eingeladen: Kirk Smith

Vocal Journey

Vocal Journey

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Dessen bluesgesättigte Stimme in jedem Takt verrät, dass der Künstler mit Gospelgesängen aufgewachsen ist, wurde einem breiteren Publikum durch die Casting-Show „The Voice of Germany“ bekannt. In der Kölner Musikhochschule präsentierte er sich als ernst zu nehmender Jazz- und Soulsänger.

“Vocal Journey“ ist nicht nur der gastgebende Chor, sondern auch das Herz des alljährlichen voc.cologne-Projekts. Fast alle europäischen Spitzenensembles der Vokalszene haben das A Cappella Festival in seiner Geschichte als Gäste veredelt. Mit dabei waren unter anderem die “Real Group“, die “King's Singers“, die “Swingle Singers“, “Rajaton“ und die „New York Voices“ – bis es diesmal eben ein Solist war. Dieser freilich hätte es in puncto Ausstrahlungskraft mit jedem Groß-Ensemble aufnehmen können. Wie üblich, war das etablierte Fest der jazzigen und poppigen Stimmen lange im Voraus restlos ausverkauft.

Dan Reynolds
Believer

Stephan Görg
Song from a lonesome Soul

Pat Metheny
Minuano

Paul Simon
American Tune

Mark Batson
The sea in me

Samuel Sealhenry
Love’s divine

Travis Greene
Made a way

Peter Gabriel
Don’t give up

Adele
Skyfall

Tori Amos
Winter

Billy Preston
You are so beautiful

Israel Houghton
Friend of God

Stevie Wonder
“Don't You Worry 'bout a thing”, Bearbeitung: Darmon Meader

Traditional
Danny Boy

Jonas Jeberg
High hopes

Marty Fisher
Juke on jelly

Eddie James
Freedom

Kirk Smith, Vocals
Ian Griffiths, Gitarre
Daniel Pottgüter, Keyboards
Maximilian Franke, Beatbox
Stephan Görg Band
Stephan Görg Quintett

Vocal Journey

Chorleitung und künstlerische Gesamtleitung des Festivals: Erik Sohn und Stephan Görg

Aufnahmen vom 18. und 19. Januar 2020 aus der Aula der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Werner Wittersheim