Zum 125. Todestag von Clara Schumann - Ein Originalprogamm von 1873

Clara Schumann am Klavier

Zum 125. Todestag von Clara Schumann - Ein Originalprogamm von 1873

Die Pianistin Ragna Schirmer ehrt ihre große Vorgängerin: mit einem Programm, das Clara Schumann selbst 1873 gespielt hat, einer für diese Zeit üblichen bunten Mischung aus Klavier- und Kammermusik, Liedern und Arien.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

125. Todestag von Clara Schumann - Ein Originalprogamm von 1873

WDR 3 Konzert 20.05.2021 01:36:35 Std. Verfügbar bis 19.06.2021 WDR 3


"Die Ausübung der Kunst ist ja ein großer Teil meines Ichs, es ist mir die Luft, in der ich atme." So Clara Schumann: Pianistin, Komponistin, Klavierpädagogin, Konzertveranstalterin, Herausgeberin, Mutter von acht Kindern – und Ehefrau von Robert Schumann. Diese unfassbar starke Persönlichkeit ist die berühmteste Frau der Musikgeschichte. Mit neun Jahren betrat sie als pianistisches Wunderkind die Bühne und wirkte ihr ganzes Leben lang in der Öffentlichkeit. Sie war ein internationaler Star und die erste, die neben Franz Liszt die Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven im Konzertsaal aufgeführt hat. Sie hat mehrere Pianist*innengenerationen geprägt und durch Konzerttourneen sowie die Edition der Werke Robert Schumanns seinen Nachruhm entscheidend befördert. Die deutsche Pianistin Ragna Schirmer ist für ihre intensive Beschäftigung mit der Musik und dem Leben Clara Schumanns mit mehreren Preisen geehrt worden.

Clara Schumann
Klaviertrio g-Moll op. 17

Joseph Haydn Arie
"Nun beut die Flur" aus "Die Schöpfung"

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 14 cis-Moll op. 27,2 "Mondscheinsonate"

Felix Mendelssohn Bartholdy
"Der Frühling naht mit Brausen" op. 71,2

Robert Schumann
"Waldszenen" op. 82

Franz Schubert
"Heidenröslein" D 257

Wilhelm Taubert
"Dem Herzallerliebsten"

Johannes Brahms
Ungarische Tänze für Violine und Klavier WoO 1
Bearbeitung: Joseph Joachim

Ragna Schirmer, Klavier
Eunyee You, Sopran
Dylan Naylor, Violine
Georg Heimbach, Violoncello

Aufnahme vom 12. Mai 2019 aus dem Schulzentrum Odenthal

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Daniel Frosch

Stand: 03.05.2021, 14:18