50 Jahre Landesjugendorchester NRW - Liberté

Landesjugendorchester

50 Jahre Landesjugendorchester NRW - Liberté

Das Landesjugendorchester NRW feiert im Beethoven Jubiläumsjahr mit seinem Chefdirigenten Sebastian Tewinkel 50. Geburtstag – natürlich mit Musik von Beethoven!

50 Jahre Landesjugendorchester NRW - Liberté

WDR 3 Konzert 12.11.2020 01:55:52 Std. Verfügbar bis 12.12.2020 WDR 3


Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Über 3000 Jugendliche haben bisher in 226 Projektphasen im Landesjugendorchester NRW mitgewirkt: zum 50. Geburtstag des Jugendorchesters spielen sie mit “Liberté“ ein Jubiläumsprogramm, das an Beethovens Freiheitsgedanken angeknüpft. Seine dritte Sinfonie hat Beethoven ursprünglich Napoleon gewidmet und damit den Ideen der französischen Revolution. Als Napoleon sich aber zum Kaiser krönen lässt, zieht der freiheitsliebende Beethoven seine Widmung zurück. Seine “Eroica“ selbst ist eine musikalische Revolution: ein monumentales Werk, das alle bisherigen Dimensionen einer Sinfonie sprengt. Der türkische Komponist Fazil Say hat wie Beethoven stets seine Meinung zur Politik geäußert. Er hat eine Kadenz zu Beethovens Violinkonzert komponiert: eigens für das Landesjugendorchester. Die Solistin ist die junge aufstrebende Geigerin Mira Foron.

Ludwig van Beethoven
Violinkonzert D-Dur, op. 61

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 ”Eroica“

Mira Foron, Violine
Landesjugendorchester NRW
Leitung: Sebastian Tewinkel

Aufnahme vom 25. Oktober 2020 aus der Historischen Stadthalle, Wuppertal

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Michael Breugst