Landesjugendorchester NRW – Piazzolla zum 100.

Landesjugendorchester

Landesjugendorchester NRW – Piazzolla zum 100.

Zu Astor Piazzollas 100. Geburtstag begibt sich das Landesjugendorchester NRW auf eine musikalische Reise nach Italien und Südamerika.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Die Reise beginnt mit der "Pulcinella-Suite", die an die höfischen Tänze des Barock erinnert. Sie entsteht zwei Jahre nach dem gleichnamigen Ballett, das Strawinsky, ausgehend von einer neu entdeckten italienischen Komposition des 18. Jahrhunderts komponiert. Mit der Suite "Punta del Este" geht es in die Heimat des Tangos. Astor Piazzolla hat den energiegeladenen Tanz zum "Tango Nuevo" weiterentwickelt, der Einzug in die Konzerthäuser dieser Welt hielt. Damit erlangt auch das Bandoneon Bekanntheit, nicht zuletzt durch den Solisten Omar Massa. Der gebürtige Argentinier lebt seit 2018 in Berlin und wird als Nachfolger Piazzollas gefeiert. Mendelssohns vierte Sinfonie, auch "Italienische" genannt, führt wieder zurück in das Land, wo die Zitronen blühen. Inspiriert von den Eindrücken seiner Italienreise, bringt Mendelssohn italienische Lebensfreude und Energie, träumerisch-romantische Töne und die für ihn charakteristische Leichtigkeit in seine Sinfonie.

Igor Strawinsky
"Pulcinella-Suite"

Astor Piazzolla
Suite “Punta del Este“ für Streicher und Bandoneon

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90, "Italienische"

Omar Massa, Bandoneon
Landesjugendorchester NRW
Leitung: Mariano Chiacchiarini

Aufnahme vom 14. Juli 2021 aus der Historischen Stadthalle Wuppertal

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Michael Breugst

Stand: 08.09.2021, 18:41