WDR 3 Funkhauskonzert - Ensemble Paper Kite

Ensemble Paper Kite

WDR 3 Funkhauskonzert - Ensemble Paper Kite

Mit dem Papierdrachen in die luftigen Höhen des Barock – das Ensemble "Paper Kite" gastiert beim WDR 3 Funkhauskonzert Alte Musik.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

In einer Polemik gegen Georg Friedrich Händel schreibt der englische Autor Samuel Johnson 1733, wie unerreichbar der große Händel doch sei in seinem Gemach hoch droben in den Wolken. Aber mit seinem Papierdrachen wolle er, Johnson, ihn dann doch aufspüren, so hoch er auch fliegen möge. Ein schönes Bild, fanden die Mitglieder des fünfköpfigen Ensembles "Paper Kite" um die Sopranistin Marie Heeschen. Auch ihnen geht es darum, Entlegenes zu erreichen. Ihr besonderes Interesse dabei gilt selten gespielten Kantaten des Barock. Und fast alle Komponisten ihrer Auswahl fürs WDR 3 Funkhauskonzert stehen in einer direkten Beziehung zu Händel. Für die nötige Schwerelosigkeit sorgen die Erfahrungen des Quintetts im Bereich der historischen Aufführungspraxis.

Giovanni Bononcini
Sonata Nr. 3 D-Dur aus 12 Sonaten for the Chamber Cantata "Barbara ninfa ingrata"

Arcangelo Corelli
Sonata a tre F-Dur op. 4,7

Leonardo Leo
Cantata "Vado dal piano al monte"

Francesco Geminiani
Cellosonate op. 5,2 Georg

Friedrich Händel
Cantata "Alpestre monte"

Ensemble Paper Kite
Marie Heeschen, Sopran
Antionio De Sarlo, Violine
Rafael Roth, Violine
Guillermo Turina, Violoncello
Felix Schönherr, Cembalo

Aufnahme vom 21. April 2021 aus dem WDR Funkhaus, Köln

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Richard Lorber

Stand: 03.05.2021, 10:17

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31