WDR 3 Funkhauskonzert - RollOverBeethoven -revolution-

Eckart Runge und Jacques Ammon

WDR 3 Funkhauskonzert - RollOverBeethoven -revolution-

Beethoven meets Hendrix – Eckart Runge und Jacques Ammon inszenieren ein Treffen der Rockstars aus verschiedenen Musikepochen.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

WDR 3 Funkhauskonzert - RollOverBeethoven -revolution-

WDR 3 Konzert 09.06.2021 01:14:22 Std. Verfügbar bis 09.07.2021 WDR 3


Es riecht nach Revolution in diesem Funkhauskonzert. In Beethovens – verlängerter - Jubiläumssaison lassen der Cellist Eckart Runge und der Pianist Jacques Ammon den “Revoluzzer Beethoven“ auf die epochemachenden Rock-, Pop- und Jazz-Größen des 20. Jahrhunderts treffen. Deren Songs haben Runge & Ammon eigens für dieses Programm arrangiert. Aber auch Klassiker von Beethoven haben sie für ihre Zwecke bearbeitet. Nach über 30 Jahren beim Artemis Quartett hat sich Eckart Runge 2019 entschlossen, neue künstlerische Wege zu gehen. Er widmet sich vor allem seiner anderen großen Leidenschaft: den Grenzgängen zwischen klassischer Musik und Jazz, Tango, Rock- und Filmmusik.

Ludwig van Beethoven
"Adelaide" aus Liederzyklus op. 46
Andante – Allegro vivace aus Violoncellosonate Nr. 4 C-Dur op. 102,1

Chick Corea
"Spain"
Konzertparaphrase über das "Concierto de Aranjuez" von Joaquín Rodrigo

Ludwig van Beethoven
Sonate für Klavier und Violoncello D-Dur op. 102,2

Paul McCartney
"Eleanor Rigby"

Jimi Hendrix
"Purple Haze"

Ludwig van Bbethoven
Cavatina aus Streichquartett B-Dur op.130

Frank Zappa
"Bebop Tango"

Ludwig van Beethoven
Adagio ma non troppo (Arioso dolente) und Fuge
aus Klaviersonate As-Dur op. 110

Eckart Runge, Violoncello
Jacques Ammon, Klavier

Aufnahme vom 2. Juni 2021 aus dem WDR Funkhaus, Köln

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Andrea Zschunke