Das Ensemble "Café Zimmermann"

Café Zimmermann

Eine Gruppe von Barockenthusiasten fand im historischen Leipziger Café Zimmermann ihren Namenspaten und serviert mit Vorliebe Musik von Johann Sebastian Bach.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Auch wenn es im Café Zimmermann in Leipzig sicher exzellenten Kaffee und köstliche Torten gab: Nicht dafür ist es berühmt, sondern für die Konzerte des Collegium Musicum. Seit den 1720er Jahren konnte man dort im Saal des Zimmermanschen Kaffeehauses an der Katharinenstraße den Werken von Johann Sebastian Bach lauschen, der damals das Collegium Musicum leitete. Inspiriert von dieser Musiziertradition stellt das Ensemble Café Zimmermann in seinem Prager Debütkonzert ausgewählte Kantatensätze von Johann Sebastian Bach vor, arrangiert für Kammermusikbesetzung. Zwei Triosonaten sind auch dabei: die berühmte aus dem "Musikalischen Opfer", in der Johann Sebastian Bach schon galante Töne anschlägt, und eine seines Sohnes Carl Philipp Emanuel. Und Bach-Bearbeitungen aus Mozarts Kontrapunktstudien betrachten Altmeister Bach durch Mozarts Brille.

Johann Sebastian Bach
Sinfonia aus "Wir danken dir, Gott, wird danken dir" BWV 29

Carl Philipp Emanuel Bach
Triosonate B-Dur 161,2
Ausführung mit Flöte, Violine und Basso continuo

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge d-Moll aus "6 Präludien und Fugen" KV 404a
nach Werken von Johann Sebastian Bach
Bearbeitung für Flöte, Violine und Violoncello

Johann Sebastian Bach
"Halleluja, Stärk und Macht" aus "Wir danken dir, Gott, wird danken dir" BWV 29
Sonata aus "Himmelskönig, sei willkommen" BWV 182
"Gott soll allein mein Herze haben" aus der Kantate BWV 169
"Auch mit gedämpften, schwachen Schritten" aus "Schwingt freudig euch empor" BWV 36
"Ein ungefärbt Gemüte" aus der Kantate BWV 24
Triosonate c-Moll aus "Das Musikalische Opfer" BWV 1079
"Wenn wir in höchsten Nöten" BWV 668

Café Zimmermann
Pablo Valetti, Violine
Karel Valter, Traversflöte
Petr Skalka, Violoncello
Céline Frisch, Cembalo

Aufnahme vom 25. Januar 2022 aus der Kirche Sankt Simon und Judas, Prag

Moderation: Kirsten Betke
Redaktion: Richard Lorber

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31