Beethovenfest 2019 - Bach & Beethoven

Akademie für Alte Musik

Beethovenfest 2019 - Bach & Beethoven

Zwei “Feuerköpfe“ im Dialog: die Akademie für Alte Musik Berlin leuchtet die Beziehung zwischen Carl Philipp Emanuel Bach und dem jungen Beethoven aus.

Beethovenfest 2019 - Bach & Beethoven

WDR 3 Konzert 06.10.2020 01:55:08 Std. Verfügbar bis 05.11.2020 WDR 3

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Corona bedingt gibt es ausgerechnet in diesem Jubiläumsjahr weder im Frühling noch im Herbst ein Beethovenfest. Aber wir feiern Ludwig van Beethoven trotzdem: mit einem spannenden Bonner Konzert vom letzten Jahr. Carl Philipp Emanuel Bach hat seine frühe F-Dur-Sinfonie 1755 in Berlin komponiert, rund ein halbes Jahrhundert bevor Beethoven in Wien seine ersten beiden Sinfonien zu Papier gebracht hat. Trotz dieser zeitlichen Distanz gibt es eine große Nähe zwischen den beiden. Der junge Beethoven ist in Bonn von seinem Lehrer Christian Gottlob Neefe anhand Carl Philipp Emanuel Bachs Lehrbuch “Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen“ ausgebildet worden. Carl Philipp Emanuel Bach steht für den Übergang vom Barock zur Klassik, für einen empfindsamen, persönlichen Stil voller Überraschungen und Kontraste. Seine Vorstellungen zum individuellen Ausdruck in der Musik haben Beethoven entscheidend geprägt.

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie F-Dur Wq 175

Ludwig van Beethoven
2. Sinfonie D-Dur op. 36

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie G-Dur Wq 183,4

Ludwig van Beethoven
1. Sinfonie C-Dur op. 21

Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Bernhard Forck

Aufnahme vom 7. September 2019 aus dem World Conference Center Bonn

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Andrea Zschunke