LIVE - Beethovens Missa solemnis im Kölner Dom

Kent Nagano

LIVE - Beethovens Missa solemnis im Kölner Dom

Ludwig van Beethovens "Missa solemnis", eine der eindrucksvollsten Messen der Musikgeschichte in einer der imposantesten Kirchen der Welt.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Beim dritten Anlauf soll es klappen! Dieses musikalische Großereignis war für das Beethovenjubiläumsjahr geplant anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven 2020. Zweimal ist es aufgrund der Corona-Pandemie verschoben worden, nun ist es endlich so weit. Im gewaltigen Raum des Kölner Doms, im ehemaligen Amtssitz von Beethovens Dienstherrn Kurfürst Maximilian Franz, wird die "Missa solemnis" erklingen. Beethoven selbst betrachtete die himmelstürmende Messvertonung als sein bestes Werk. Kent Nagano wird Concerto Köln dirigieren. Das weltweit renommierte Originalklangensemble und der international gefragte Dirigent haben eine mehrjährige intensive Zusammenarbeit verabredet; dazu passend die handverlesene Riege der Solistinnen und Solisten, angeführt von der Sopranistin Valentina Farcas und dem Tenor Werner Güra. Die Chorpartien singt das Vokalensemble Kölner Dom.

Ludwig van Beethoven
Messe für vier Solostimmen, Chor, Orchester und Orgel D-Dur op. 123
("Missa solemnis") (1819–23)

Karlheinz Stockhausen
"Gesang der Jünglinge"
Elektronische Musik (1955/56)

Valentina Farcas, Sopran
Rachel Frenkel, Alt
Werner Güra, Tenor
Andreas Wolf, Bass
Vokalensemble Kölner Dom
Concerto Köln
Leitung: Kent Nagano

Live aus dem Kölner Dom

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Andrea Zschunke

Stand: 13.10.2021, 14:23