Evgeni Koroliov spielt Beethoven

Evgeni Koroliov

Evgeni Koroliov spielt Beethoven

Der Meisterpianist Evgeni Koroliov spielt Ludwig van Beethovens Klaviersonaten erstmals als kompletten Zyklus.

“Wenn ich nur ein Werk mit auf die einsame Insel mitnehmen darf, so wähle ich Koroliovs Bach, denn diese Platte würde ich, einsam verhungernd und verdurstend, bis zum letzten Atemzug immer wieder hören” – kein Geringerer als György Ligeti hat dieses leidenschaftliche Statement über den Pianisten Evgeni Koroliov abgegeben. Im Jubiläumsjahr 2020 beschäftigt sich der Bach-Experte jetzt ausgiebig mit dem Klavierwerk von Ludwig van Beethoven. Das hat zwar in den Konzertaktivitäten des gebürtigen Moskauers immer schon eine Rolle gespielt, die zyklische Beethoven-Gesamtaufführung ist allerdings eine Premiere für ihn. WDR 3 Konzert sendet den ersten von sieben Abenden, an denen Koroliov das Großprojekt in Angriff nimmt. Exklusiv im Kammermusiksaal des Bonner Beethovenhauses, den er sehr liebt.

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate f-Moll op. 2 Nr. 1
Klaviersonate As-Dur op. 26
Klaviersonate E-Dur op. 14 Nr. 1
Klaviersonate G-Dur op. 14 Nr. 2
Klaviersonate c-Moll op. 13 “Pathétique“

Evgeni Koroliov, Klavier

Aufnahme vom 19. Juni 2020 aus dem Beethovenhaus Bonn

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Andrea Zschunke