Ensemble Musikfabrik

Acht Brücken 2022

ContainerCologne & Das Gedächtnis Gebrauchsanweisung

Ensemble Musikfabrik unter der Leitung von Yorgos Ziavras beim Acht Brücken-Festival 2022.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Durfte ein Weißer jemals Blues spielen? Die Diskussion um kulturelle Aneignung wirft kuriose Fragen auf. Robert HP Platz verglich seine Rolle als Komponist einmal mit einer Amöbe, mit einem Einzeller ohne feste Form, der Nährstoffe in seiner Umgebung einfach umfließt und sich einverleibt. Kann sich also ein deutscher Komponist en passant von fernöstlicher Musik, indischen Datteln oder einem sizilianischen Küstenort inspirieren lassen? Macht eine Japanerin, die in Deutschland lebt und studiert hat, noch japanische Musik? Dieser WDR 3 Konzertabend lädt zu einem regen Kulturaustausch ein und huldigt dem diesjährigen Motto des Acht Brücken-Festivals: "Musik, Amnesie, Gedächtnis". Das Werk, das der portugiesische Komponist und Elektronikspezialist Luís Antunes Pena im Auftrag des Festivals komponiert hat, setzt sich unmittelbar mit dem Funktionieren unseres Gedächtnisses auseinander.

Robert HP Platz
"Taormina Block: Container"
Uraufführung

Malika Kishino
"Shades of Echoes"
Uraufführung

Peter Eötvös
"Fermata"
Deutsche Erstaufführung

Luís Antunes Pena
"Das Gedächtnis Gebrauchsanweisung"
Uraufführung

Peter Veale Oboe, Englischhorn

Trio Ruído Vermelho
Francesco Dillon, Violoncello
Nuno Aroso, Baschet
Luís Antunes Pena, Elektronik

SWR Experimentalstudio, Klangregie

Ensemble Musikfabrik
Leitung: Yorgos Ziavras

Aufnahmen vom 1. Mai 2022 aus der Kölner Philharmonie

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Werner Wittersheim

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31