Junges Klarinettentrio aus Lettland - Trio Fabel

Trio Fabel

Junges Klarinettentrio aus Lettland - Trio Fabel

Sie sind jung, voller Enthusiasmus und Abenteuerlust: eine Klarinettistin, ein Cellist und eine Pianistin aus Lettland haben letztes Jahr das Trio Fabel gegründet.

Das Konzert steht nach der Sendung 30 Tage zum Nachhören bereit.

Junges Klarinettentrio aus Lettland - Trio Fabel

WDR 3 Konzert 18.11.2020 01:55:15 Std. Verfügbar bis 18.12.2020 WDR 3


Kaum gab es das Trio Fabel, schon haben sie bei der lettischen Komponistin Evija Skuķe ein Werk in Auftrag gegeben. Obwohl Skuķe “Š.“ bereits 2019 geschrieben hat, passt das Trio zur derzeitigen Gefühlslage durch die Corona-Pandemie: es drückt düstere Stagnation aus, wie die Komponistin sagt, doch statt sich daraus zu befreien, wird man immer wieder zurückgeworfen. Auch die Stimmung im Klarinettentrio von Johannes Brahms ist eher melancholisch, herbstlich, doch gleichzeitig voll wunderschöner Klangfarben. Ludwig van Beethovens “Gassenhauser-Trio“ dagegen sorgt für heitere Momente: der “Gassenhauer“ war eine Opernmelodie des damals populären Komponisten Joseph Weigl. Ganz Wien pfiff diesen Schlager vor sich hin und Beethoven hat ihn kurzerhand zum Thema für die Variationen im Finale seines Klarinettentrios gemacht.

Evija Skuķe
“Š.”

Ludwig van Beethoven
Trio B-Dur, op. 11 “Gassenhauer“

Johannes Brahms
Trio a-Moll, op. 114

Trio Fabel
Anna Gāgane, Klarinette
Kristaps Bergs, Violoncello
Linda Leine, Klavier

Aufnahme vom 14. November 2019 aus der Großen Gilde, Riga

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Andrea Zschunke

Stand: 09.11.2020, 10:57