WDR Big Band Small Group & Reinier Baas

Reinier Baas

WDR Big Band Small Group & Reinier Baas

Anders als geplant präsentiert sich die WDR Big Band beim Nachholtermin der Hildener Jazztage in kompakter Ensemble-Stärke.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Es ist oft gar nicht einfach über Musik zu sprechen, manchmal fällt es auch den Musiker*innen selbst schwer, ihre Werke in Worte zu fassen. Im Falle von Reinier Baas hilft ein Blick in dessen Diskographie: vor acht Jahren hat der niederländische Gitarrist ein Album mit dem Titel "Mostly Improvised Instrumental Indie Music" veröffentlicht. Improvisation, instrumentale Musik und Unabhängigkeit sind tatsächlich drei Säulen im Leben dieses jungen Künstlers. Als vierte Säule sollte man unbedingt noch seine kompromisslose Bereitschaft zum Risiko hinzufügen. Jetzt kommt Reinier Baas zum ersten Mal zur WDR Big Band, um bei den Hildener Jazztagen mit einigen der Bandmitglieder ein einzigartiges Projekt auf die Festivalbühne zu bringen. Im Mittelpunkt dieser ganz speziellen Deutschland-Premiere stehen Auszüge aus seiner “überwiegend instrumentalen Oper“ namens “Reinier Baas vs. Princess Discombobulatrix“.

Mitglieder der WDR Big Band
Reinier Baas, Gitarre
Leitung und Klavier: Christian Elsässer

Aufnahmen vom 20. November 2020 aus der Stadthalle Hilden

Moderation: Nina Heinrichs
Redakteur: Tinka Koch