Jazzfest Berlin 2020

Jazzfest Berlin 2020

Jazzfest Berlin 2020

Das Jazzfest Berlin zählt zu den renommiertesten Jazzfestivals Europas. Gegründet 1964 als Berliner Jazztage erfindet sich das Festival regelmäßig neu. Im Jahr 2020 geht das traditionsbewusste wie progressive Festival vor allem neue Wege im digitalen Raum. Wir übertragen zehn Stunden live!

Die Konzerte stehen am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Jetzt erst recht: Now is the time! So überschreibt das Jazzfest Berlin im Jahr 2020 sein Programm. Mit künstlerischen Auftragsarbeiten, Videostatements, Interviews und Diskussionen erweitert sich das Festival in den digitalen Raum. Mit der Jazzfest Radio Edition geht das Festival neue Wege im Radio. In der zehnstündigen ARD Jazznacht übertragen wir live aus dem Berliner Kulturquartier Silent Green, aus New York, aber auch aus den Konzertsälen der ARD von Hamburg bis München.

WDR Jazzpreisträger wie die Posaunistin Shannon Barnett oder Pianist Philip Zoubek sind dabei, ebenso wie US-Künstlerinnen wie die Saxofonistin Lakecia Benjamin, die schon zur Inauguration von Barack Obama spielte. Auch Saxofonistin Anna Webber oder Craig Taborn werden aus New York übertragen. Zehn Stunden Live-Jazz, von New York bis Berlin! Jetzt erst recht: Now is the time!

Moderation: Ulf Drechsel (rbb), Thomas Mau (WDR)
Redaktion: Tinka Koch