Cécile Verny Quartett

Hildener Jazztage 2021

Hildener Jazztage 2021

NRW-Jazz stand bei den Hildener Jazztagen auch 2021 wieder im Fokus des Festivals. Zu erleben waren u.a. der NRW Jazz Pool, aber auch die Crossover Produktion mit Streichern des Gitarristen Axel Fischbacher.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Hildener Jazztage 2021

WDR 3 Konzert 14.05.2022 02:55:11 Std. Verfügbar bis 13.06.2022 WDR 3


2021 feierte das Festival 25. Jubiläum! Und präsentierte auch nach coronabedingter Pause und zu anderer Jahreszeit (im Hochsommer statt im Frühling) hochkarätigen Jazz aus NRW mit internationalen Gästen. Passend zu den Temperaturen lud der Jazz Pool NRW zum Projekt "Canzone" den italienischen Pianisten Glauco Venier ein. Gitarrist Axel Fischbacher erfüllte sich einen langgehegten Traum und widmete sich Charlie "Bird" Parker. Trompeter Joo Kraus bewegte sich mal wieder zwischen Soul, Funk, Pop, Latin oder Elektro. Und Sängerin Cécile Verny schaffte es wieder einmal, mit ihrer Stimme innerhalb kürzester Zeit eine direkte Verbindung zum Publikum aufzubauen.
Weiteres Highlight: Die Band Jin Jim.

Chromiles One | 9:46    
Five Birds & Strings        

Barefoot girl dancing in the moonlight | 11:20 
Five Birds & Strings

Room 193 | 12:20           
Five Birds & Strings

Five Birds & Strings
Axel Fischbacher, Gitarre
Denis Gäbel, Saxofone
Matthias Bergmann, Flügelhorn
Nico Brandenburg, Bass
Tim Dudek, Schlagzeug
Jörg Widmoser, Violine
Roman Estl, Violine
Gergana Petrova, Violine
Katharina Scheer, Violine
Werner Dickel, Viola
Birthe Metzler, Viola
Inga Raab, Violoncello
Michael Hablitzel, Violoncello
Andrew Lee, Bass

Stolen Moments | 12:40
Jazzpool NRW „Canzone“

Medley: Il Postino, La chi amavano estate, Descansado | 8:46
Jazzpool NRW „Canzone“

Hypnotic Waltz | 5:50
Jazzpool NRW „Canzone“           

Azure | 8:40      
Jazzpool NRW „Canzone“           

NRW Jazz Pool
Ryan Carniaux, Trompete
Kristina Brodersen, Saxofon
Matthias Nadolny, Saxofon
Wolfgang Schmidtke, Saxofon
Glauco Venier, Klavier
Henning Gailing, Bass
Peter Weiss, Schlagzeug

Hitback | 10:50
Joo Kraus & Band            

Smooth Operator | 9:23              
Joo Kraus & Band            

How’s my hair? | 7:45  
Joo Kraus & Band

Count to 4 | 5:15            
Joo Kraus & Band

Joo Kraus & Band
Joo Kraus, Trompete
Ralf Schmid, Keyboard
Veit Hübner, Bass
Torsten Krill, Schlagzeug

The garden of love | 8:00
Cécile Verny Quartet

Talking, talking, talking | 6:20
Cécile Verny Quartet

Mon avenir s’est envolé | 7:20
Cécile Verny Quartet

Krakatoa moon | 4:10
Cécile Verny Quartet

My steps their beat | 7:20
Cécile Verny Quartet

Cécile Verny Quartett
Cécile Verny, Gesang
Bernd Heitzler, Bass
Andreas Erchinger, Klavier
Lars Binder, Schlagzeug

Intro Ankunft des Kaisers | 5:21
Jin Jim

Die Ankunft des Kaisers | 19:19
Jin Jim

Quiero todo | 9:30
Jin Jim

Jin Jim
Daniel Manrique-Smith, Flöten
Johann May, Gitarre, Elektronik
Ben Tai Trawinski, Bass
Nico Stallmann, Schlagzeug

Aufnahme vom 21. und 22. August 2021 aus der Stadthalle Hilden

Moderation: Babette Michel
Redaktion: Tinka Koch