Live hören
WDR 3 Hörertelefon: 0221-56789 333 (kostenpflichtig)

Klavier-Festival Ruhr: Claire-Marie Le Guay

Claire-Marie Le Guay

Klavier-Festival Ruhr: Claire-Marie Le Guay

Die französische Pianistin Claire-Marie Le Guay spielt im reizvollen Ambiente der Zeche Zollern Musik von Bach bis Debussy.

„Die Musik von Bach ist wie ein Baum“, sagt Claire-Marie Le Guay, „sie schlägt Wurzeln in der Erde und wächst gen Himmel. Bach zu spielen, heißt sich selbst zurück zu nehmen, um ihm allein Platz zu lassen.“ Mit der ersten Partita und dem Italienischen Konzert präsentiert Le Guay ihr schlichtes und ausgefeiltes Bachspiel. Bachs Werke kombiniert sie mit einer Klaviersonate von Mozart und französischer Musik: mit klangfarbigen Préludes von Debussy und einer schwungvollen Mazurka von Saint-Saëns. Ihr vielfältiges Programm präsentiert Claire-Marie Le Guay an einem neuen und besonders attraktiven Spielort des Klavier-Festivals Ruhr: im Magazin der Zeche Zollern in Dortmund, einem wunderschönen Industriedenkmal.

Claude Debussy
Auswahl aus "Préludes"

Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 1 B-Dur, BWV 825 / Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971

Camille Saint-Saëns
Mazurka Nr. 1 g-Moll, op. 21

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate D-Dur, KV 311

Claire-Marie Le Guay, Klavier

Aufnahme vom 17. Juni 2018 aus dem LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Dortmund

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Werner Wittersheim