Live hören
Jetzt läuft: Ouvertüre zu Collins Trauerspiel "Coriolan", op. 62 für Orchester von Beethoven, Ludwig van

Klanglandschaft Türkei - Çiğdem Aslan

Cigdem Aslan

Klanglandschaft Türkei - Çiğdem Aslan

Rembetiko ist ein Musikstil, der auch "ägäischer Blues" genannt wird. Durch die Sängerin Çiğdem Aslan gewinnt er wieder Bedeutung.

Die Texte des Rembetiko handeln von den alltäglichen Sorgen und Nöten einfacher Leute. Geprägt wurde der Musikstil in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von griechischen Flüchtlingen, die von den Türken aus Kleinasien vertriebenen worden waren. Çiğdem Aslan ist als Kurdin in Istanbul geboren und lebt heute in London. Sie gilt als neue, wichtige Vertreterin des Rembetiko. Sie schreibt ihre Stücke in verschiedenen Sprachen und Dialekten und verleiht den darin enthaltenden Geschichten mit ihrer kraftvollen Stimme eine besondere Wirkung. Im Oktober war sie mit ihrem aktuellen Album „A Thousand Cranes“ live in Münster zu erleben.

Çiğdem Aslan, Gesang
Nikolaos Baimpas, Kanun, Gesang
Michalis Kouloumis, Violine, Gesang
Vasilis Sarikis, Perkussion
Colin Somervell, Kontrabass

Aufnahme vom 24. Oktober 2019 aus dem Theater im Pumpenhaus, Münster

Moderation: Babette Michel
Redaktion: Tinka Koch